Do, 23. November 2017

Koalition in Wien

12.11.2010 13:20

Pröll: Rot-Grün in Wien „demokratisch legitimiert“

Die rot-grüne Koalition in Wien ist fix. Wiens Bürgermeister Häupl hat am Freitag offiziell verkündet, dass er sich mit den Grünen auf eine neue Stadtregierung einigen konnte. Die niederösterreichischen Politiker konnten es sich da natürlich nicht nehmen lassen, die für Österreich völlig neue Konstellation zu kommentieren.

Die rot-grüne Koalition in Wien sei "demokratisch legitimiert", reagierte Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll (VP) auf die Bekanntgabe der Zusammenarbeit der beiden Parteien. Es stehe ihm nicht zu, sich in die Wiener Politik einzumengen. Von niederösterreichischer Seite gehe es insbesondere um Stabilität in der Zusammenarbeit mit Wien. Das sei nicht nur im Interesse der beiden Länder, sondern auch der Ostregion und letztlich der Republik.

"Ein Zeichen in Richtung Zukunft"
Als erfreulich betrachteten naturgemäß die niederösterreichischen Sozialdemokraten und Grünen die zwischen ihren Wiener Parteien geschlossene Ehe. "Wir sehen die rot-grüne Koalition als Chance für eine sozial gerechte und ökologische Politik, die mit den anderen Parteien in Wien so nicht möglich wäre", meinte Landeshauptmann-Stellvertreter Sepp Leitner. "Wien wird grüner", freute sich auch Thomas Huber, Landesgeschäftsführer der NÖ Grünen. Die Zusammenarbeit sei "ein Zeichen in Richtung Zukunft". Mit dem Ressort Stadtentwicklung, Energie und Verkehr hätten die Grünen in Wien auch "die Zukunftsthemen in der Hand". Huber: "Das Verhandlungsergebnis kann sich sehen lassen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden