So, 22. Oktober 2017

Unheilbar erkrankt

24.09.2010 16:43

Benefiz-Abend in Hollenthon für 13-jähriges Mädchen

Erbarmungslos hat das Schicksal bei der 13-jährigen Johanna aus Wiesmath (Bezirk Wiener Neustadt) zugeschlagen. Die Schülerin leidet an einer unheilbaren Stoffwechselkrankheit, die Kosten für Behandlungen steigen massiv an. Als Erste Hilfe gibt es am Samstag ein großes Benefiz-Konzert.

Tag für Tag muss die 13-Jährige einen "Medikamenten-Mix" von rund 20 Tabletten zu sich nehmen. "Das Lachen hat sie deshalb aber noch lange nicht verlernt", betonen Freunde. Sie "will einmal Lehrerin werden", liebt Pferde und isst am liebsten Fleisch, so das fröhliche Mädchen.

Hilfe bei Behandlungskosten
Ihre Familie unterstützt die Schülerin mit aller Kraft. Um die laufende Behandlung zu bezahlen, brauchen sie aber Hilfe, die Kosten für die Behandlung steigen immer weiter an. Am Samstag gibt es daher ab 20 Uhr einen Benefiz-Abend im Wirtshaus "Zum Stickelberg" in Hollenthon (Bezirk Wiener Neustadt) mit viel Musik und guter Laune. Die Einnahmen kommen der 13-Jährigen zu Gute.

Um Spenden wird ersucht: Bankleitzahl 32940, Kontonummer 22.913, Kennwort "Johanna"

von G. Buchegger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).