So, 19. November 2017

Erfolg garantiert

16.05.2010 18:47

So erobert Red Bull die Sportwelt und wirbt für Salzburg

Am Sonntag haben Mark Webber und Sebastian Vettel in ihren Red-Bull-Boliden in Monte Carlo triumphiert. Zwei Tage zuvor verwandelten die Fans der Bullen-Kicker bei der Meisterfeier die Salzburger Altstadt in ein Jubelmeer. Die Eis-Bullen holten sogar drei Titel. Das Geheimnis: Geld, Geduld und geniale Strategien.

Bei Extremsportarten ist Red Bull schon seit Jahren absolut beherrschend – aber nun erobern Dietrich Mateschitz und sein Imperium die gesamte Sportwelt. Nicht nur mit Geld, wie Neider immer wieder kritisieren. Sondern mit perfekter Strategie: Red Bull holt die besten Köpfe und gibt ihnen die nötige Zeit – Erfolge sind garantiert.

Formel 1
Da sind nicht nur Webber und Vettel als Fahrer erstklassig. Die Siege kamen mit dem genialen Konstrukteur Adrian Newey, der für Red Bull ein weltmeisterliches Auto baute. Erfolg: Beide Fahrer führen in der WM, Red Bull ist in der Marken-WM klar vorne.

Fußball
Der Trainer-Fuchs Huub Stevens brachte nicht nur den dritten Titel, sondern auch Erfolge in der Europa League – jetzt wartet die Champions League auf die Bullen.

Eishockey
Pierre Pagé holte als Trainer zwei Meistertitel, sein Team gewann Salute-Turnier und Europacup. Im Sommer ist man in der Europa Trophy dabei.

Diese Siege sind allerbeste Werbung für Salzburg und Fuschl – "natürlich freuen wir uns über diese Siege", lacht auch der Fuschler Bürgermeister Franz Vogl.

von Robert Redtenbacher, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden