Mo, 18. Dezember 2017

Von Pkw erfasst

29.04.2010 17:44

14-jähriger Radler achtet nicht auf Stopp-Tafel - Crash!

Seine Unachtsamkeit hat einem 14-jährigen Radfahrer in Waidhofen an der Thaya am Donnerstagnachmittag einen Crash mit einem Pkw und zudem einen Aufenthalt im Krankenhaus eingebracht. Der Schüler wollte gegen 14 Uhr - offenbar ohne auf den Verkehr zu achten - links abbiegen und kollidierte dabei mit dem Auto eines 70-Jährigen.

Der Pkw-Lenker war auf der Vestenöttinger Straße stadteinwärts unterwegs, als seine Fahrt an der Kreuzung mit der Plessnerstraße plötzlich von dem 14-Jährigen gestoppt wurde.

Denn der Bursche war, ohne auf ein Stoppschild zu achten, einfach in die Kreuzung eingefahren. Trotz Notbremsung konnte der 70-Jährige seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig anhalten – es kam zur Kollision.

Nach der Erstversorgung vor Ort wurde der 14-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades per Notarztwagen in das Landesklinikum Waldviertel Horn eingeliefert, berichtete die Sicherheitsdirektion.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden