Sa, 18. November 2017

„HundeAugenBlicke“

01.03.2010 16:02

Der Hund als Wesen von unwirklicher Schönheit

Es gibt Augenblicke, in denen Hundeblicke einfach unwiderstehlich sein können. Traurig oder herausfordernd. Der Blick eines Vierbeiners rührt uns oft bis ins tiefste Herz.

Die deutsche Fotografin Ruth Marcus - sie lebt mit Dobermann Töle, der Katze Tussie, dem Araberhengst Sharon sowie den Hasen H5 und N1 auf einem Hof am Fuß einer Burg - hat solche "Hundeaugenblicke" jetzt eingefangen und ein Buch für Hunde- und Fotografieliebhaber daraus gemacht.  

Die meist monochromen Bilder in "HundeAugenBlicke" (Collection Rolf Heyne) zeigen den Hund als ein Wesen von fast unwirklicher Schönheit und Perfektion. Der "beste Freund des Menschen" ist bei ihr niemals putzig oder süß. Ihr Anspruch ist, dass das Wesen des Tieres hervortritt. Sie hat den Hunden gestattet, vor ihrer Kamera müde und läufig, wild und animalisch oder gezähmt und gebürstet zu sein. 

Die Künstlerin: "Bei meiner Arbeit brauche ich eine Mischung aus Nähe und Distanz. Fotografiere ich Tiere, dann stellt sich diese fast immer von selbst ein. Die Nähe ergibt sich aus der Liebe und Bewunderung, die ich für sie empfinde; die Distanz aus dem Bewusstsein ihrer Andersartigkeit und meinem Respekt davor."

Marcus fotografiert auch Katzen, Welpen, Pferde und Raubvögel. Zu sehen auf ihrer Website (Link siehe Infobox).

Fotos: (c) Collection Rolf Heyne

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).