Sa, 25. November 2017

Einsatz in Vösendorf

22.01.2010 11:31

Sportzentrum in Flammen - zwei Florianis verletzt

Ein Brand auf der Sportplatzanlage in Vösendorf hat am Donnerstagabend die Einsatzkräfte von zwei Feuerwehren auf Trab gehalten. Die Flammen dürften im Saunabereich ihren Ausgang genommen haben. Innerhalb kürzester Zeit breitete sich der Brand auch auf die umliegenden Räume aus, berichtete das Bezirkskommando Mödling. Das Gebäude stand zum Glück leer - bei der vierstündigen Brandbekämpfung wurden jedoch zwei Helfer verletzt.

Dichte Rauchschwaden, die aus dem Gebäude drangen, machten auf den Brand aufmerksam und es wurde Alarm ausgelöst. Wenige Minuten später war das erste Löschfahrzeug mit Atemschutztrupp vor Ort, anschließend bahnte man sich vorsichtig den Weg durch die Rauchschwaden zu einer Türe. Als diese geöffnet wurde, kam es durch die plötzliche Luftzufuhr zu einer sogenannten "Durchzündung" - die Einsatzkräfte konnten sich mit Atemschutz zwar in das Gebäude vorkämpfen, die starke Brandentwicklung zwang sie jedoch bald dazu, den Rückzug anzutreten.

Weitere Feuerwehr wurde nachalarmiert
Als ein weiterer Atemschutztrupp eingetroffen war, versuchte man die Flammen von Seiten zu bekämpfen. Schnell wurde jedoch klar, dass man ohne weitere Einsatzkräfte dem Feuer nicht Herr werden würde: Die Feuerwehr Hennersdorf wurde zur Verstärkung nachalarmiert.

Mit vereinten Kräften konnte der Brand schließlich nach 45 Minuten unter Kontrolle gebracht werden. Zwei Trupps im Gebäude, ausgestattet mit Wärmebildkameras, sorgten während des Einsatzes für einen effektiven Ablauf, zudem konnte verhindert werden, dass die Flammen auf den anliegenden Gebäudeteil übergreifen.

Das Rote Kreuz musste ebenfalls früh alarmiert werden – die Rettungskräfte mussten im Laufe des Einsatzes zwei Feuerwehrleute ins Krankenhaus einliefern. Erst nach vier Stunden war für die 37 Helfer der beiden Freiwilligen Feuerwehren der Dienst beendet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden