Di, 24. Oktober 2017

9.000 Euro Schaden

07.01.2010 10:57

14-Jähriger als Serieneinbrecher ausgeforscht

Gerade einmal 14 Jahre ist er alt und doch soll er laut Polizei bereits elf Einbrüche auf dem Kerbholz haben – diesem Verdacht sieht sich jedenfalls ein junger Kosovare aus Traisen im Bezirk Lilienfeld ausgesetzt. Gemeinsam mit einem 20-Jährigen soll er zwischen Juli und Oktober insgesamt elf Einbrüche in Traisen und Lilienfeld verübt haben. Der Schaden dürfte sich laut Sicherheitsdirektion Niederösterreich auf rund 9.000 Euro belaufen.

Der einschlägig vorbestrafte 14-Jährige wurde am Montag nach umfangreichen Ermittlungen in der Wohnung seiner Eltern vorläufig festgenommen. Er ist nach Angaben der Exekutive geständig. Ihm und seinem Komplizen konnten u.a. Einbrüche in ein Vereinslokal, eine Tankstelle, eine Imbissstube und einen Friseursalon nachgewiesen werden.

Auch Schusswaffe gestohlen
Die Beute der beiden Burschen dürfte sich vorwiegend auf Bargeld, Zigaretten und Spirituosen beschränkt haben, aber auch eine Schusswaffe und elektronische Artikel sollen darunter gewesen sein. Ein Teil des weiterverkauften Diebesgutes konnte sichergestellt werden. Der 20-Jährige mutmaßliche Mittäter wurde angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).