Di, 21. November 2017

Zweimal gerammt

06.01.2010 10:14

Traktorlenker bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein Traktorlenker im Waldviertel am Dienstag bei einer Kollision mit gleich zwei Pkws davongetragen. Als der Mann mit seinem Traktor und einem Anhänger auf der LB30 zwischen Langegg und Schrems (Bezirk Gmünd) plötzlich auf die linke Fahrbahnseite geriet, kam es – zeitgleich – zu je einem Crash mit einem entgegenkommenden und einem von hinten nachfolgenden Auto. Der Traktorlenker wurde schwer verletzt ins Spital eingeliefert, die beiden Autofahrer blieben unverletzt.

Was den Pensionisten auf die linke Fahrspur geraten ließ, wird derzeit von der Polizei untersucht. Über alle Fragen nach dem Grund des Unfalls hinweg steht aber fest, dass eine dem Traktor-Gespann entgegenkommende Pkw-Lenkerin auf das plötzliche Ausscheren nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte und den Traktor im Bereich des rechten Hinterrades rammte.

Bilder vom Unfallort findest du in der Infobox!

Traktorlenker aus Fahrerkabine geschleudert
Damit nicht genug, prallte praktisch gleichzeitig auch ein zunächst hinter dem Traktor fahrender Pkw gegen den Anhänger des Gespanns. Der Traktor wurde durch die Wucht beider Aufpralle über die Straßenböschung geschleudert, wobei der Pensionist rückwärts aus der Fahrerkabine stürzte und mit schweren Verletzungen neben seinem Fahrzeug zum Liegen kam.

Er wurde mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Waldviertel Horn eingeliefert, die anderen Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt.

Bilder: Freiwillige Feuerwehr Schrems

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden