So, 22. April 2018

Neues Zentrum

11.04.2018 11:35

„Herzkind“ Justina erhält nun eine Reha

Es ist soweit: Seit Anfang April ist im steirischen Wildbad (Gemeinde Neumarkt) ein Kinder- und Jugend-Rehabilitationszenturm in Betrieb - für Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und der Atmungsorgane sowie seelische Erkrankungen. Eine der ersten jungen Patientinnen ist das 22 Monate alte „Herzkind“ Justina, das mit seiner Mutter für eine dreiwöchige Reha eingezogen ist.

Die kleine Tochter von Sigrid Sima-Witasek wurde mit einem Herzfehler geboren. Nach einer Operation in Linz braucht das kleine Mädchen dringend eine adäquate Therapie. „Wir hatten schon das Anmeldeformular für ein Reha-Zentrum in Deutschland bei uns zuhause liegen, als wir von der neuen Einrichtung in der Steiermark erfahren haben. Für uns ist es optimal hier, denn je näher wir unserem Heimatort sind, desto besser“, meint Sigrid Sima-Witasek. Während der dreiwöchigen Therapie von Justina bekommt auch sie Schulungen, um ihre Tochter besser betreuen zu können. Ihr Mann und die drei Geschwister besuchen die beiden während des Aufenthalts regelmäßig.

Neben den dreistündigen Therapieeinheiten pro Tag bietet das OptimaMed Kinder- Rehabilitationszentrum Wildbad ein Freizeitangebot mit Turn- und Spielplätzen, Kreativ-, Werk- und Spielräumen sowie einer vergünstigten Nutzung der Heiltherme Wildbad. Kinder im Pflichtschulalter werden während ihres Aufenthaltes von ausgebildeten Lehrkräften in der Heilstättenschule unterrichtet. Für Kinder bis 12 Jahre ist eine Begleitung durch einen Elternteil oder eine enge Bezugsperson in der Regel notwendig und auch therapeutisch sinnvoll. In unmittelbarer Nähe werden von einem Selbsthilfeverein auch Teddywohnungen für weitere Familienangehörigen (wie z.B. Geschwistern) adaptiert.

„Es gibt so viele Anfragen, dass wir wahrscheinlich in zwei bis drei Monaten voll ausgelastet sind“, so Jürgen Engelbrecht, Leiter des Rehabilitationszentrums.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spanische Liga
Atletico nur 0:0, aber Barca noch nicht Meister!
Fußball International
Italien-Wahnsinn
Juve besiegt! Napoli macht Serie A wieder spannend
Fußball International
Nach 5:0 gegen Swansea
Manchester City weiter auf Rekordjagd
Fußball International
Schweizer Liga
Hütters Young Boys fehlt noch ein Sieg zum Titel
Fußball International
Abstieg fast sicher
Köln schafft Remis nach 0:2-Rückstand!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden