Di, 17. Oktober 2017

Samantha als Braut

22.09.2009 15:18

Gibt es eine Hochzeit in „SATC 2“?

Streng geheim sollte bleiben, was im neuen "Sex and the City"-Film passiert. Doch ein aktuelles Fotos von Kim Cattrall am New Yorker Filmset lässt jetzt doch die Gerüchteküche brodeln: Kommt Samantha Jones etwa unter die Haube?

Mit knallroten Lippen, aufgesteckten Haaren, einem Brautschleier und im Brautkleid wurde die 53-jährige Schauspielerin bei den Dreharbeiten fotografiert. Nachdem Carrie Bradshaw, gespielt von Sarah Jessica Parker, im ersten Kinoabenteuer ihren Mr. Big bekommen und geheiratet hat, soll es nun anscheinend auch Sam glücklich treffen. Getippt wird, dass Jerry "Smith" Jerrod, gespielt von Jason Lewis, die Blondine zum Altar führen könnte.

Auch um die anderen Charaktere ranken sich bereits Gerüchte: So soll Mr. Big, gespielt von Chris Noth, wegen der Finanzkrise pleitegehen und in London eine Liebesaffäre beginnen. Carrie verlässt ihren Ehemann daraufhin, findet dann aber heraus, dass sie von ihm schwanger ist.

Wie es mit Charlotte (Kristin Davis) und Miranda (Cynthia Nixon) weiter geht, ist noch nicht bekannt.

Bekannt aber ist, dass beide Darstellerinnen von ihren Kolleginnen Parker und Cattrall genervt sein sollen. So soll Parker mit Cattrall außerhalb des Drehplan kein einziges Wort sprechen. Zickenkrieg pur. Manch Insider soll bereits die gesamte Filmproduktion in Gefahr sehen, sollten die Schauspielerinnen ihre Abneigung gegeneinander nicht in den Griff bekommen.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden