Fr, 25. Mai 2018

Am 4. Februar

08.01.2018 21:04

Super Bowl: Sängerin Pink singt US-Nationalhymne

Die Sängerin Pink darf in diesem Jahr erstmals die US-Nationalhymne beim Super Bowl singen. Die 38-Jährige werde die Hymne vor Anpfiff der Partie am 4. Februar in Minneapolis vortragen, teilte die US-American-Football-Liga NFL am Montag mit. 

 Im vergangenen Jahr hatte der Country-Star Luke Bryan die Hymne gesungen, auch Lady Gaga, Kelly Clarkson und Alicia Keys gehören zu Pinks Vorgängern.

Sänger Justin Timberlake tritt in der Halbzeitpause auf
In der Halbzeitpause wird in diesem Jahr Justin Timberlake auftreten. Der Super Bowl ist das jährliche Finale der National Football League und erreicht in den USA im Fernsehen regelmäßig Rekord-Zuschauerzahlen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden