Mi, 22. November 2017

Flucht ohne Beute

23.08.2009 14:34

Mit Messer Bewaffneter überfällt Supermarkt

Ein mit einem Messer bewaffneter Unbekannter ist am Samstagnachmittag in einen Supermarkt in St. Pölten gestürmt. Der Räuber forderte Geld. Die geschockte Angestellte lief jedoch in Panik davon, woraufhin der Täter ohne Beute flüchtete. Die Polizei sucht nach einem Mann mit Nasenpflaster und grünem Rollkragenpullover.

Dramatische Szenen spielten sich in dem Supermarkt in der Kremserlandstraße ab. Gegen 14 Uhr stürmte der Messer-Mann am Samstag ins Geschäft. Die Klinge auf die Angestellte gerichtet, wollte er sie zur Herausgabe der Geldlade ihrer Kasse zwingen.

Mitarbeiterin ergreift in Panik die Flucht
Doch für die Marktmitarbeiterin gab es kein Halten. Sie war so in Panik, dass die geschockte Frau aus dem Kassenbereich lief. Damit dürfte der unbekannte Räuber nicht gerechnet haben: Er blieb kurz verdutzt stehen, dann drehte er um und flüchtete aus dem Geschäft. Ein Polizist berichtet: "Er dürfte so aus dem Konzept gekommen sein, dass er auch kein Geld mitnahm."

Hinweise an das Stadtpolizeikommando St. Pölten unter der Telefonnummer 059133/3198-100 erbeten.

Obwohl sofort eine Alarmfahndung eingeleitet wurde, konnte der Täter unerkannt entkommen. Auffällig ist, dass der Täter während seines Coups ein Nasenpflaster trug. "Auch sein grüner Rollkragenpullover müsste doch jemandem in Erinnerung geblieben sein", hofft der Ermittler auf Hinweise aus der Bevölkerung. Der Messer-Mann war ungefähr 1,70 Meter groß und wird als "südländischer Typ" beschrieben.

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden