Mi, 25. April 2018

Schrecklicher Crash

11.05.2009 14:25

Bike von Auto gerammt - zwei Tote in Feldkirchen

Zwei Menschen sind am Sonntagabend in Feldkirchen bei Graz bei einem Crash zwischen Motorrad und Auto ums Leben gekommen. Die beiden Biker aus Marburg (Lenker und eine Mitfahrende) hatten keine Chance - das Motorrad lag laut Polizei etwa 130 Meter weit von der Unfallstelle (Bild) entfernt. In der Nacht auf Montag krachte es dann auch noch im Bezirk Judenburg, ein 51-jähriger Autolenker kam ums Leben (siehe Storyende).

Die zwei Motorradfahrer waren mit ihrer Suzuki 1000 auf der B67 (Triesterstraße) mit etwa 100 km/h (erlaubt sind 50) in Richtung Süden unterwegs. Eine entgegenkommende Autolenkerin aus dem Bezirk Leibnitz wollte gerade Richtung Flughafen links abbiegen. Die Frau dürfte die Biker gerammt und regelrecht weggeschossen haben.

Schwangere Autolenkerin mit schwerem Schock
Der 30-jährige Motorradfahrer war laut Rotem Kreuz auf der Stelle tot. Seine 34-jährige Begleiterin wurde zwar noch reanimiert, doch auch sie verstarb noch am Unfallort. Die 35-jährige Autolenkerin - sie ist schwanger - wurde mit schwerem Schock ins LKH Graz gebracht.

Tödlicher Crash in St. Georgen
Gegen 23.20 Uhr war der 51-jährige Arbeiter aus dem Bezirk Judenburg mit seinem Auto auf der B317 in Richtung Judenburg unterwegs. Er geriet mit dem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite und krachte gegen das Geländer der Wöllbach-Brücke. Der 51-Jährige brach sich das Genick.

Foto: Arnold Klement

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden