Sa, 18. November 2017

Video-Überwachung

18.01.2009 12:24

Datenschützer nach Wirbel um Kameras aktiv

Für Aufregung sorgen "elektronische Augen" im Industriezentrum Wiener Neudorf: Weitgehend unbemerkt spähen Kameras das Betriebsgebiet im Bezirk Mödling aus. "Damit sichern wir Firmen vor Einbrechern", sagen die Betreiber. Ein Autolenker fühlte sich jetzt aber illegal überwacht - und schaltete die Datenschützer ein.

27 Kameraobjektive sind rund um die Uhr auf sämtliche Zufahrten in das Industriezentrum gerichtet. "Die Aufnahmen werden zwei Wochen lang gespeichert", erklärt Eberhard Blumenthal. Der Sprecher der Wirtschaftsagentur Eco-Plus sieht darin kein Problem: "Einsicht in diese Bänder erhält nur die Polizei, wenn der Verdacht auf eine Straftat besteht." Zudem würden keine öffentlichen Plätze kontrolliert. Blumenthal: "Erfasst sind nur unsere eigenen Straßen im Betriebsgebiet."

"Anlage offiziell nicht genehmigt"
Doch auch dort sind Tausende Beschäftigte der mehr als 300 Firmen unterwegs. Ein Lenker fragte jetzt bei der Datenschutzkommission an, ob die Überwachung rechtmäßig sei. "Die Anlage ist offiziell nicht genehmigt", sagen die Experten.

Dennoch zeichnen die Kameras seit einem Jahr auf. "Weil es sich um Privatgrund handelt, ist keine Bewilligung nötig", heißt es bei Eco-Plus. Zudem erfülle die Kontrolle ihren Zweck. Blumenthal: "Die Zahl der Einbrüche ist um 80 Prozent zurückgegangen."

Von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden