Mi, 22. November 2017

Christkind-Millionen

26.12.2008 19:44

Niederösterreicher und Steirer knacken Jackpot

Von der Oma einen Pullover, vom Sohn eine Krawatte - und von der Lottofee die Millionen! Was für eine schöne Bescherung: Der Heilige Abend hat zwei Österreicher richtig reich gemacht. Denn nach der Ziehung am 24. Dezember erhalten zwei Spieler aus der Steiermark und aus Niederösterreich je 1,9 Millionen Euro.

Von einer Minute zur anderen Millionär - und das am 24. Dezember. Das wäre für jeden, den es trifft, wohl die schönste Weihnachtsgeschichte aller Zeiten. Eine unbezahlbare Überraschung vom Christkind. Für zwei Spieler wurde der Traum am Heiligen Abend (mit den Zahlen 19, 28, 32, 39, 41, 43 und der Zusatzzahl 38) wahr. Ein Dreifachjackpot bleibt beim Sonntagsspiel damit aus.

Acht Spieler tippten einen Fünfer mit Zusatzzahl und erhalten dafür jeweils rund 41.000 Euro. Drei der Gewinner kommen dabei aus Oberösterreich, zwei aus Wien, sowie je einer aus Vorarlberg und der Steiermark. Alle waren mit Quicktipps erfolgreich. Die richtige Jokerzahl brachte schließlich zwei Oberösterreichern je mehr als 145.000 Euro.

Lottoschein als Weihnachtsgeschenk
"Wir hatten bis zur Ziehung insgesamt 7,5 Millionen Tipps", so Gerlinde Wohlauf von den Österreichischen Lotterien. Offenbar war der Lottoschein für viele eine Art Weihnachtsgeschenk für die ganze Familie.

"Mein Geschäft wurde regelrecht gestürmt", schildert ein Trafikant aus der Wiener Innenstadt. "Es hat sich eine lange Schlange bis hinaus auf die Straße gebildet, die nicht kürzer werden wollte."

Bei den Lieblingswünschen der Österreicher hat sich nicht viel geändert: eine lange Reise, ein nettes Haus, Geld für die Familie. Übrigens: Im Vorjahr gab es hierzulande gleich 81 Lotto-Sechser und 26 neue Euro-Millionäre.

Von Michael Pommer und Gregor Brandl, Kronen Zeitung, und krone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden