Sa, 18. November 2017

120 km vor dem Ziel

15.12.2008 11:51

Pazifik-Abenteuer nach 18.000 km abgebrochen

Nach einer strapaziösen Ruderboot-Reise von knapp über 18.000 Kilometern quer durch den gesamten Pazifik hat der italienische Abenteurer Alex Bellini nur 120 Kilometer vor dem geplanten Zielort aufgeben müssen. Den letzten Weg seiner zehnmonatigen Tour brachte der 30-Jährige so in einem Boot der Küstenwache zu Ende.

Der 30-Jährige hatte seine Pazifik-Durchquerung im vergangenen Februar in Peru gestartet und wollte bis nach Australien rudern. Eigentlich war er seinem Ziel auch schon sehr nahe, doch dann machte ihm auf den letzten Kilometern das schlechter werdende Wetter einen Strich durch die Rechnung. Am Freitag setzte er einen Notruf an seine Frau Francesca ab, die ihn bereits in Australien sehnsüchtigst erwartete. Die Küstenwache rettete daraufhin den völlig ausgemergelten Italiener und brachte ihn sicher an Land.

Mehr Bilder von der Ankunft in Australien in der Infobox!

Heißhunger auf Süßes
Bellini zeigte sich bei seiner Ankunft auf australischem Boden zwar enttäuscht darüber, dass er sein Abenteuer so kurz vor dem Ziel abbrechen musste, war aber überglücklich, seine Ehefrau nach beinahe einem Jahr wieder in den Armen zu halten. Außerdem hat die Reise einen übergroßen Hunger an Süßigkeiten in dem 30-Jährigen hervorgerufen. „Ich glaube ich werde alle Süßigkeiten von ganz Sydney aufessen“, meinte Bellini.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden