Di, 17. Oktober 2017

Nackt mit Krawatte

12.12.2008 16:41

Jennifer Aniston schöner denn je!

Diese Frau weiß, was sie will und wie gut sie aussieht: Knapp zwei Monate vor ihrem 40. Geburtstag hat sich Hollywood-Star Jennifer Aniston nackt - bis auf eine Krawatte in den US-amerikanischen Nationalfarben - ablichten lassen und nimmt in einem rotzfrechen Interview ihr Verhältnis zu Ex-Ehemann Brad Pitt und dessen Lebensgefährtin Angelina Jolie auf die Schippe.

Für das Cover-Bild der Jänner-Ausgabe – dem Monat, in dem die USA ihren neuen Präsidenten Barack Obama angeloben – des US-Männermagazins „GQ“ hat sich die ehemalige „Friends“-Darstellerin patriotisch mit blau-weiß-rot gestreifter Krawatte und sonst gar nichts fotografieren lassen.

Gemeinsames Wochenende mit den Kindern
Genauso selbstbewusst gibt sich die Ex-Frau von Brad Pitt im Interview. Auf die Frage, warum sie glaube, dass die Leute vier Jahre nach der Scheidung immer noch daran interessiert seien, welches Verhältnis sie zu Pitts neuer Familie mit der Schauspielerin Angelina Jolie habe, antwortet sie frech: „Das Lustige ist, dass die Leute nicht mitbekommen, dass wir die Wochenenden gemeinsam in den Hamptons verbringen. Nein, man stelle sich nur vor. Das wäre eine Hysterie: ich mit Zahara auf der einen Hüfte, und Knox...“

Nicht schwanger und nicht verlobt
Auch Gerüchte, sie sei bereits von ihrem Lebensgefährten John Mayer schwanger und sie sei mit ihm verlobt, dementiert Aniston in dem Interview. „Nein, ich bekomme kein Baby von ihm. Und ich habe nicht um seine Hand angehalten“, so Aniston.

Aber – und das lässt sie deutlich durchblicken – sie ist schwer verliebt in den 31-jährigen Musiker: Als sie in kennengelernt hat, wusste sie kaum etwas von ihm, erzählt sie. Den Song „Your Body“ hatte sie schon einmal gehört. Was für ein großartiger Musiker er ist, habe sie erst mit der Zeit herausgefunden. „Es ist einfach großartig dazusitzen und einen Musiker zu beobachten. Es ist einfach wow!“, schwärmt sie von seinen Qualitäten.

Mayer dem Vater vorgestellt
Aniston hat Mayer hatten sich im Sommer nach vier Monaten Beziehung getrennt, im Oktober aber wieder zueinander gefunden. Und diesmal dürfte es klappen: Aniston hat ihren Lover nämlich endlich ihrem Vater John Aniston – die letzte Instanz in Sachen Mann fürs Leben – vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden