So, 19. November 2017

Königin der Nacht

03.12.2008 18:20

Tina, die Königin der Nacht

Am 7. und 8. Februar 2009 kommt "Rock-Oma" Tina Turner für zwei Konzerte nach Wien. Die 69-jährige Legende ist nach acht Jahren Pause wieder auf Tour - siehe Video vom Auftakt oben - und begeistert Fans rund um den Globus. Die "Krone" war bei ihrer Show in New York und hat das Top-Konzert von Tina Turner vorab gesehen.

Hinter der Bühne des Madison Square Garden in New York waren für einen kurzen Augenblick alle gleich - aufgeregt, ehrfürchtig und klein. Geduldig standen glückliche Gewinner eines Meet-and-Greets neben Stars wie Tom Cruise, Katie Holmes und Anne Hathaway. Star hin oder her - an diesem Abend waren sie auch nur kurze Sternschnuppen in Erwartung einer Legende: Tina Turner!

Und dann zeigt die alte Lady des Rock 'n' Roll ihren prominenten jungen Kollegen und 17.000 jubelnden New Yorkern, was ein großer Auftritt ist. Auf einer meterhohen Empore taucht sie im gleißenden Licht auf, zu den ersten Takten von "Steamy Windowy" sinkt sie auf die Bühne herab und fegt in einer hautengen Glitzerhose mit vier Backgroundtänzerinnen los. "Heute Abend erwartet euch ein kleiner Rückblick auf meine bisherige Arbeit", verspricht sie und genießt den Jubel der Menge. Sie jagt nicht wie Madonna trotzig der Jugend hinterher, sondern feiert voll Lebensfreude gemeinsam mit ihren Fans ihre schon fast 50 Jahre andauernde Karriere.

Und dafür trumpft sie mit allem auf, was sie zu einer Legende werden ließ: Sie taucht mit "River Deep Mountain High" in die Sechzigerjahre ein und lässt die Showtreppen ihrer gigantischen Bühne im nostalgischen Las-Vegas-Style glänzen. Nach "Better Be Good" verschwindet sie hinter Feuerfontänen, um zu "Acid Queen" aus einem tiefroten Schlund inmitten der Vidiwall als "Lady in Red" in einem wallenden Gewand wieder zu erscheinen. Zu "What's Love Got To Do With It" lässt sie die weiten Hüllen fallen und tanzt in einem atemberaubendem Minikleid, dessen Länge gerade noch in die Kategorie jugendfrei fällt - und auch, wenn Tina am Siebziger kratzt, diese Beine sind immer noch sehenswert. Im originalen "Mad Max"-Kostüm lädt sie mit "We Don't Need Another Hero" in den "Thunderdome", aus dem sie ein Feuerwerk zündet.

Nach einem besinnlichen Akustik-Set lädt mit einer Hommage an die Rolling Stones ("Jumpin' Jack Flash") zur großen Rockparty. Für den nächsten Auftritt entsteigt sie in einer schwarzen Abendrobe dem goldenen Bond-Auge um "Golden Eye" in die begeisterte Menge zu donnern. Schließlich macht die Rock-Oma auch noch der allerletzten Reihe in der knallvollen Halle mit "Proud Mary" Beine. Ein beweglicher Catwalk lässt sie zum Schluss über den Köpfen der Fan schweben. Von oben lächelt sie Tom Cruise zu, bedankt sich bescheiden für sein Kommen - und der tut, was alle tun: Er jubelt ihr zu, Tina, der Königin der Nacht.

Von Franziska Trost, New York

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden