Sa, 26. Mai 2018

Unglück in Essen

25.10.2008 18:20

Zirkustribüne in Deutschland eingestürzt

Beim Einsturz einer Tribüne in einem Zirkuszelt sind am Samstag während der Vorstellung in Velbert bei Essen (Deutschland) 16 Menschen verletzt worden, elf davon schwer. Unter den Verletzten sind viele Kinder und Jugendliche, Lebensgefahr bestehe aber für niemanden, so ein Polizeisprecher.

Warum das Stahlgerüst mit darauf montierten Holzbänken einstürzte, war zunächst unklar. Das Zirkuszelt war auf dem Hof einer städtischen Schule aufgebaut und von Schülern für ein Zirkus-Projekt genutzt worden.

Nach Aussagen von Zeugen hatte die Vorstellung am Samstag gerade begonnen, als zunächst eine Frau auf der obersten Sitzreihe nach hinten gegen die Zeltplane gekippt und vor dort auf den Boden hinabgestürzt war. Offenbar hatte sich ihre Sitzfläche aus der Verankerung gelöst.

Während die Frau betreut wurde, sei dann der restliche Teil der halbrunden Tribüne eingestürzt und habe etwa 100 Menschen, die dort gesessen waren, mit sich gerissen. Sie stürzten bis zu zwei Meter tief und erlitten dabei überwiegend Brüche, Prellungen und Abschürfungen. Dank der Anwesenheit mehrerer Feuerwehrleute konnte eine Panik verhindert werden. Die Zuschauer seien besonnen geblieben, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wettbewerbe boomen
Laufen ist Frauensache
Gesund & Fit
„Zieh dir T-Shirt an!“
Mark Wahlbergs Töchter genervt von Oben-ohne-Fotos
Stars & Society
Erste-Liga-Finale
7:1 hilft Ried NICHTS, Wr. Neustadt holt Platz 3!
Fußball National
„Freue mich riesig!“
Harnik-Wechsel von Hannover zu Werder perfekt
Fußball International
Zu viele Fünfer
Mathematik-Fiasko bei der Zentralmatura
Österreich
„Geld absolutes Maß“
„Das tut weh!“ Sturm nach Jeggo-Abgang verwundert
Fußball National

Für den Newsletter anmelden