Suizidwelle verhindern

„Nachfragen, darüber reden, Hilfe holen!“

Im Frühjahr letzten Jahres war die Befürchtung, dass eine so einschneidende Krise wie eine Pandemie zu einer verstärkten psychischen Belastung der Bevölkerung und in weiterer Folge zu einer Suizidwelle führen könnte. Die psychische Belastung war klar messbar - die Suizidwelle blieb zum Glück aus. Warum das so war, ob sie noch droht, und wie wir Suizide bekämpfen können, das bespricht krone.tv-Journalistin Damita Pressl diese Woche bei „Moment Mal“ mit Golli Marboe, dessen Sohn sich das Leben genommen hat, und Dr. Thomas Niederkrotenthaler, Suizidforscher an der Medizinischen Universität Wien.

Alle anzeigen