« Zurück zur Kategorie "Haushalt"

Eismaschine Vergleich inkl. Eismaschine Test-Ratgeber sowie einer Auswahl von Top-Produkten

Eismaschine test

Eine Eismaschine stellt auf Knopfdruck leckeres Fruchteis, Sorbet oder eben ganz allgemein Speiseeis her. Damit ist in den eigenen vier Wänden der Genuss des Hochsommers zu erschaffen: Eiscreme. Die Maschine gibt es dank moderner Technik in äußerst kompakter Form zu kaufen und kann völlig unkompliziert zu bedient werden. Die Gründe, warum eine Eismaschine heutzutage so beliebt ist und in viele Haushalte Einzug hält, gehen allerdings noch weiter. Von den Geräten profitieren unter anderem auch Diabetiker oder Allergiker. Für diese bietet der Handel nur bedingt geeignete Produkte. Somit ist es möglich, mit einer privaten Eismaschine eigene Rezepte anzuwenden und so ganz sicher ein Ergebnis ohne Zucker oder ungewollte Zutaten zu erreichen.

Aufgrund zahlreicher Marken wie Springlane Kitchen, Krups oder Unold finden Verbraucher auf dem Markt zahlreiche verschiedene Modelle. Die Ausstattungsmerkmale und Details sind dabei wesentlich, denn ein Frozen Joghurt ist etwas anderes als Softeis und Speiseeis nicht zu verwechseln mit Slush Eis. Jede Maschine hat dementsprechend ihre ganz eigenen Nutzungsmöglichkeiten. Wie sie im Detail aussehen, was zu beachten ist, wo es Eisrezepte für eine Eismaschine gibt und einige weitere Aspekte behandelt dieser Ratgeber.

Eismaschine Emma 1,5 L mit selbstkühlendem Kompressor 150 Watt
Extras
Messbecher und Spatel und ein Rezeptheft
Ergiebigkeit
1,5l
Display zeigt verbleibende Zeit an
Nachträgliche Zutaten einfüllen möglich
Leistung Kühlkompressor
150Watt
Preis
229,00
 
Zuletzt aktualisiert am
22.10.2019 03:22
Eismaschine & Joghurtbereiter Elisa 2,0 L mit selbstkühlendem Kompressor 180W
Extras
entnehmbarem Eis- und Joghurt-Behälter, Deckel mit Sichtfenster, Rührteil, Messbecher, Spatel, Eisportionierer und Rezeptheft
Ergiebigkeit
2l
Display zeigt verbleibende Zeit an
Nachträgliche Zutaten einfüllen möglich
Leistung Kühlkompressor
180Watt
Preis
294,00
 
Zuletzt aktualisiert am
22.10.2019 02:48
Krups GVS241 Perfect Mix 9000 Eismaschine
Extras
mit Rezept­buch, Eis­schaber, Mess­be­cher
Ergiebigkeit
1,6l
Display zeigt verbleibende Zeit an
Nachträgliche Zutaten einfüllen möglich
Leistung Kühlkompressor
6Watt
Preis
69,90
Sie sparen: 55.09€ (44%)
 
Zuletzt aktualisiert am
22.10.2019 03:20
UNOLD Eismaschine Cortina, mit Kompressor, 1,5 Liter Eiscreme
Extras
Keine Extras
Ergiebigkeit
1,5l
Display zeigt verbleibende Zeit an
Nachträgliche Zutaten einfüllen möglich
Leistung Kühlkompressor
150Watt
Preis
199,00
Sie sparen: 100.99€ (34%)
 
Zuletzt aktualisiert am
22.10.2019 03:19
ABBILDUNG
Modell Eismaschine Emma 1,5 L mit selbstkühlendem Kompressor 150 Watt Eismaschine & Joghurtbereiter Elisa 2,0 L mit selbstkühlendem Kompressor 180W Krups GVS241 Perfect Mix 9000 Eismaschine UNOLD Eismaschine Cortina, mit Kompressor, 1,5 Liter Eiscreme
Extras
Messbecher und Spatel und ein Rezeptheft entnehmbarem Eis- und Joghurt-Behälter, Deckel mit Sichtfenster, Rührteil, Messbecher, Spatel, Eisportionierer und Rezeptheft mit Rezept­buch, Eis­schaber, Mess­be­cher Keine Extras
Ergiebigkeit
1,5l 2l 1,6l 1,5l
Display zeigt verbleibende Zeit an
Nachträgliche Zutaten einfüllen möglich
Leistung Kühlkompressor
150Watt 180Watt 6Watt 150Watt
Preis

Topseller Eismaschinen

Springlane Kitchen Profi Eismaschine Emma

Die Firma Springlane Kitchen bietet ein multifunktionales Gerät, für Frozen Joghurt, Speiseeis und sogar als Softeismaschine für Zuhause. Dafür verfügt das Modell „Emma“ über einen integrierten Kompressor mit 150 Watt Kühlleistung, wodurch die Temperatur bei der Zubereitung im Gefrierbereich bei bis zu -35 Grad liegt. Ein Vorkühlen wie bei manchen anderen Geräten ist daher überflüssig. Laut Hersteller braucht der Eisbereiter gerade einmal 45 Minuten bis zum fertigen Ergebnis, wobei die maximale Menge bei jedem Durchgang 1,5 Liter beträgt. Während des Rührvorgangs fügen Nutzer über die praktische Deckelöffnung jederzeit weitere Zutaten bei. Die Reinigung im Anschluss gelingt ebenso mühelos, da der Eisbehälter und das Rührteil jeweils einzeln zu entnehmen sind.

  • Emma Eismaschine
  • Für verschiedene Eissorten geeignet
  • Mit Kompressor, 150 Watt Kühlleistung, für bis zu -35 °C
  • Herstellung von 1,5 Litern in 45 Minuten
  • Leichte Reinigung durch einzeln zu entnehmende Teile

Springlane Kitchen Elisa Eismaschine selbstkühlend

Aus dem Hause Springlane Kitchen gibt es ein multifunktionales Gerät für sowohl selbstgemachten Joghurt, als auch Eis. Die Eismaschine „Elisa“ besitzt ein integriertes Heizelement für bis zu 40 Grad, durch das sich Milch innerhalb weniger Stunden in Joghurt verwandeln lässt. Dies geschieht ganz einfach anhand der Auswahl des entsprechenden Programms über das digitale Bedienfeld. Darüber hinaus sind die drei weiteren Funktionen Rühren, Kühlen und Eiscreme verfügbar. Für letzteres arbeitet ein integrierter Kompressor mit 180 Watt Leistung, welcher Temperaturen bis zu -35 Grad erzielt, sodass die Herstellung von Eis ohne Vorkühlen gelingt. Ist der Behälter mit zwei Litern Menge voll ausgelastet, braucht es gerade einmal 45 Minuten zur Fertigstellung. Als kleiner Bonus liegen bei dem Angebot zwei Aufbewahrungsbehälter und ein Heft für Eis Rezepte der Eismaschine bei.

  • Eismaschine für Eis und Joghurt
  • 180 Watt Kompressor für bis zu -35 °C, Heizelement für bis zu 40 °C
  • 4 Programme über digitales Bedienfeld auswählbar
  • Herstellung von 2 Litern in 45 Minuten
  • Inklusive 2 Aufbewahrungsbehälter und Rezeptheft

Krups Eismaschine Perfect Mix 9000


Wer lieber beim Preis spart und dafür etwas mehr Zeit bei der Herstellung in Kauf nimmt, ist mit dieser Eismaschine von Krups bestens beraten. Der Perfect Mix 9000 ist eine günstige Variante, welche ohne Kompressor auskommt. Stattdessen ist bei diesem Gerät der erste Arbeitsschritt die Vorkühlung des Behälters im Gefrierfach. Im Anschluss allerdings gelingt die Fertigung von Eiscreme, Frozen Joghurt oder ähnlichen Speisen schnell und einfach. Dafür besitzt das Modell eine LCD Anzeige zur Überwachung der Zubereitung, welche durch das automatische Rührwerk mit sechs Watt Leistung erfolgt. Insgesamt sind hiermit 1,6 Liter Eis herstellbar. Im Anschluss ist der Behälter direkt von allen anderen Teilen trennbar und so für die Lagerung im Kühlfach geeignet.

  • Kompakte, günstige Eismaschine
  • Ohne Kompressor, Vorkühlung nötig
  • 6 Watt starkes Rührwerk für 1,6 Liter Menge
  • LCD-Überwachungsanzeige der Zubereitung
  • Leicht in Einzelteile zu zerlegen, separate Lagerung des Behälters möglich

Unold Eismaschine Cortina mit Kompressor


Bei der Eismaschine von Unold handelt es sich erneut um ein hochwertiges Modell mit eingebautem Kompressor. Dieser verfügt über eine Leistung von 150 Watt, sodass während der Herstellung bis -35 °C innerhalb des Behälters herrschen. Eine LCD-Anzeige gibt derweil stets Aufschluss über die Temperatur, beziehungsweise ermöglicht sogar deren genaue Einstellung. Diese Funktion sowie der Timer mit 10 bis 60 Minuten stützen die Präzision besonderer Rezepte. Anwender geben durch die Öffnung während des gesamten Prozesses jederzeit und einfach weitere Zutaten hinzu oder füllen Flüssigkeiten ein. Im Standardbetrieb schafft die „Cortina“ innerhalb von 30 Minuten fertige Sahneeiscreme und bietet dafür ein Volumen von 1,2 Litern.

  • Maschine für vielfältige Eisrezepte
  • 150 Watt Kompressor für bis zu -35 °C
  • Temperatur sowie Timer individuell einstellbar und über LCD-Anzeige zu beobachten
  • 1,2 Liter Volumen und standardmäßig 30 Minuten Fertigungszeit
  • Leichte Reinigung durch zu entnehmende Einzelteile

Eismaschine – was ist das genau?

eismaschine mit kompressor

Eismaschinen sind eine relativ neue Art von Küchengeräten für den heimischen Gebrauch. Der Name für diese Geräte birgt bereits die Definition. Eine Eismaschine dient zur Herstellung von verschiedenen Eisvarianten. Typischerweise betrifft dies herkömmliches Speiseeis, jedoch sind viele Modelle in der Lage auch speziellere Arten wie Sorbet, Frozen Joghurt oder Softeis zu produzieren. Davon abzugrenzen sind normale Eiswürfel, die Nutzer ohnehin schon seit langer Zeit mithilfe von dafür vorgesehen Formen und normalem Leitungswasser im Gefrierfach machen. Wird also ein Gerät mit Eiswürfelmaschine betitelt, beziehungsweise ist dieser ein Teil der Gerätebeschreibung, empfehlen Experten einen genauen Blick auf das Produkt.

Nichtsdestotrotz sind Synonyme und abgeänderte Begriffe bei der Vielzahl von Artikeln in der Tat üblich. Die hier thematisierten Maschinen für richtiges Eis als beliebte Sommerspeise heißen beispielsweise auch Eismaker oder Eisbereiter. In jedem Fall ist das Funktionsprinzip dahinter stets dasselbe. Nach dem Einfüllen diverser Zutaten vermengt das Elektrogerät diese mittels eines Rührwerks automatisch zu einer cremigen, homogenen Masse. Essenziell dabei ist die niedrige Temperatur innerhalb des Eisbehälters. Bei diesem Punkt unterscheiden sich die Modelle schließlich. Während manche einen integrierten Kühlkompressor besitzen, welcher beim Rührvorgang die notwendige Kälte erzeugt, funktionieren günstigere Varianten ohne diesen Zusatz. Jene erfordern stattdessen vor der Eisproduktion eine Lagerung des Behälters im Kühlfach.


Eismaschine Test und weiterführende Informationen

Wie erwähnt, sind die Geräte zur Eisherstellung im privaten Haushalt eine relative neue Erfindung, die bereits als Varianten existieren. Während Eismaschinen vom Profi beziehungsweise aus dem Gastronomiebereich mit großem Volumen geschaffen und relativ komplex konstruiert sind, ist der Eisbereiter für zuhause eher kompakt und produziert Mengen um ein bis zwei Liter. Die Qualitätsunterschiede stecken demnach weniger in der Größe, sondern vielmehr in Energieeffizienz, Funktionalität oder den Möglichkeiten einer Reinigung. Hinzu kommt der Aspekt eines integrierten oder aber nicht vorhandenen Kühlkompressors.

Vor dem Hintergrund all dieser Kriterien schwanken die Preise mitunter stark. Demnach liefert ein Eismaschine Test eine ideale Grundlage als Stütze für die Kaufentscheidung. Hierfür ist etwa Stiftung Warentest eine seriöse Einrichtung für authentische Ergebnisse. Insbesondere im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten interessierte Kunden empfehlenswerte Optionen. Darüber hinaus fand eventuell auch das Magazin Ökotest eine Eismaschine als empfehlenswert, wobei Tester dort die Artikel vor allem auf Schadstoffe überprüften. Zu erkennen ist der seriöse Eismaschine Test an seinen repräsentativen, objektiven und neutralen Berichterstattungen durch Experten, die auch auf Vor- und Nachteile der Geräte näher eingehen.

Neben derartigen unabhängigen und vertrauenswürdigen Quellen existieren im Internet leider auch unseriöse Webseiten mit oberflächlichen Bewertungen. Tatsächlich ist in jenen Fällen davon auszugehen, dass die Verantwortlichen nie wirklich alle dargestellten Artikel besaßen, geschweige denn genau untersuchten. Dubiose Bewertungen basieren auf keinerlei Grundlage und liefern dem Interessenten null Mehrwert. Verbraucher halten besser Abstand von unseriösen Portalen.

Entgegen solcher Praktiken finden Leser auf dieser Seite keinen Eismaschinen Test, sondern einen allgemeinen Ratgeber mit Vergleich sowie Informationen zur Funktionsweise und Inspirationen für den Kauf einer Speiseeismaschine.


Eismaschine – wie funktioniert sie?

Ein hauptsächliches Element zur automatischen Herstellung von Eis ist das Rührwerk der Eismaschine. Wie lange das Rühren bis zur fertigen Eiscreme dauert, hängt von den jeweiligen Modellen ab. Allerdings schaffen die meisten Maschinen bis zu zwei Liter in maximal einer Stunde. Ausschlaggebend ist allerdings auch das jeweils angewandte Rezept und ob zwischendurch Pausen oder die Zugabe weiterer Zutaten erforderlich sind. In jedem Fall ergibt die Rührbewegung schließlich eine einheitliche Masse. Während dieser Prozedur herrscht in dem Behälter notwendigerweise eine möglichst geringe Temperatur unter -10 °C, wobei sich wegen des beständigen Rührens nur kleine Eiskristalle bilden. Dieser Umstand sorgt dafür, dass aus der Masse tatsächlich cremiges Eis entsteht. Zu erwähnen ist, dass die niedrige Temperatur eine Eismaschine mit Kompressor einfacher erreicht, beziehungsweise diese gar herbeiführt. Manche Modelle ermöglichen somit die Einstellung von beispielsweise exakt -25 °C, was als solches für diverse Eissorten und Rezepte ideal ist.

Wichtig zu beachten bei Eisaufbereitern ohne Kompressor

Bei Eisbereitern ohne einen solchen Kühlkompressor ist es nötig, den Behälter im Vorfeld ausreichend lange im Gefrierfach zu lagern, sodass die Voraussetzungen zur Eisbereitung gegeben sind.

Eismaschine – was beachten?

Das Kühlsystem mit oder ohne Kompressor ist also ein entscheidender Faktor für die Funktionsweise einer Eismaschine. Dies trennt zwar die günstigeren von den preisintensiveren Modellen voneinander, trotzdem ist dieser Punkt weniger eine Sache der Qualität, sondern vielmehr der Zeit. Wer vor hat nur ab und zu Eis herzustellen und dabei Geduld mitbringt, für den reicht durchaus ein Modell ohne automatische Kühlung. Davon abgesehen beachten Kunden folgende Details für einen möglichen Kauf:

  • Größe und Gewicht
  • Füllmenge
  • Dauer der Zubereitung
  • Reinigung
  • Zubehör

Mit der Zeit sammeln sich viele Küchengeräte im Haushalt an und ähnlich wie etwa ein Sandwichmaker oder Dampfgarer, braucht auch eine Eismaschine Platz zur Lagerung, wenn die Benutzung über längere Zeit ausbleibt. Je kompakter ein Apparat ist, desto praktischer und leichter kann er verstaut werden. Die Füllmenge und Zubereitungsdauer variieren bei den vielen Produkten zwar nur gering, sind jedoch durchaus entscheidend. Für den einen reicht ein Behälter mit einem Liter Volumen aus und die Zeit spielt keine Rolle, während ein anderer darauf Wert legt, möglichst schnell viel Eiscreme herzustellen.

Die Reinigung betrifft schließlich jeden Nutzer gleichermaßen. Bei hochwertigen Eisbereitern entnehmen Anwender den Behälter, Deckel sowie Rührwerk einzeln und reinigen sie in der Spülmaschine. Ist eine Spülmaschinenreinigung ausgeschlossen, so stellt die Säuberung womöglich jedes Mal ein Ärgernis dar. Beim Zubehör bleibt es wieder eine Frage der eigenen Ansprüche. Zusätzliche Behälter, Portionierer oder Rezepthefte sind in der Tat nützliche Extras, es kann jedoch auf sie verzichtet werden, wenn sie den Preis entscheidend erhöhen.

Wo gibt es Eismaschinen?

eismaschine kaufen

Eine ordentlich funktionierende und zuverlässige Eismaschine zu kaufen ist mittlerweile vielerorts möglich. Die Produktpalette ist enorm und wie bei vielen neuartigen Küchengeräten gibt es eine große Auswahl mit großem Wettbewerb. Dementsprechend finden Interessierte fast jede Eismaschine bei Amazon, wo Kunden die Möglichkeit erhalten, Varianten miteinander zu vergleichen. Außerdem liefert das Bewertungssystem direkt Aufschluss über die Qualität der jeweiligen Artikel, sodass Fehlkäufe von vornherein ausbleiben. Wen die Kaufentscheidung nicht drängt und stattdessen ein mögliches Schnäppchen reizt, der findet unter Umständen seine Eismaschine bei Lidl, Aldi oder ähnlichen Discountern im Angebot. Ebenso sind Kleinanzeigen und Ebay eine Möglichkeit, um günstig einen Eisbereiter zu erwerben.


Fazit

Mit einer Eismaschine produzieren Besitzer das ganze Jahr über Eis. Die kompakten Geräte machen es möglich, allerlei Rezepte anzuwenden oder auch frei herum zu probieren und die ganz eigene Sorte zu kreieren. Das lohnt sich spätestens an heißen Tagen im Sommer, wenn im Gefrierfach stets eine Portion vom eigenen, selbst hergestellten Lieblingseis liegt. Wer ohnehin regelmäßig eine Packung Schokoeis oder ähnliches aus dem Supermarkt mitnimmt, für den bietet eine Speise- und Softeismaschine Vorteile.

War dieser Vergleich hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch ohne Bewertungen
Loading...
Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.