14.10.2019 07:20 |

Umjubelter Matchwinner

Cech wird bei erster Eishockey-Partie zum Helden

Was für ein Einstand nach Maß: Petr Cech avancierte gleich in seiner ersten Eishockey-Partie zum Matchwinner! Der ehemalige Torhüter der tschechischen Fußball-Nationalmannschaft, des FC Chelsea und des FC Arsenal führte am Sonntag den britischen Viertligisten Guildford Phoenix zum 3:2-Sieg.

Im Spiel gegen die Swindon Wildcats 2 glänzte Cech mit einigen starken Saves. Und der ehemalige Welttorhüter im Fußball wurde danach auch noch zum Held im Penaltyschießen.

Sein neuer Coach Milos Melicherik ist von ihm begeistert. „Er hat sich schon stark verbessert, seitdem ich ihn das erste Mal auf dem Eis gesehen habe. Er ist ein großartiger Kerl, der hart trainiert.“

Nach 20 Jahren als Profi-Fußballer sei es eine wunderbare Erfahrung, nun in der Sportart zu spielen, die er als Kind schon gespielt habe und die er liebe anzuschauen. Cech hatte seine Fußballer-Karriere im Sommer beendet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.