17.10.2002 16:54 |

Ciao Bello!

Italiens Teamchef Trapattoni vor Rauswurf

1-2 Niederlage für Italien bei der Fußball-„Großmacht“ Wales. Jetzt fordern die stolzen Italiener den Kopf ihres Teamchefs Giovanni Trapattoni. Italienische Zeitungen titeln bereits mit "Trapattonis Zeit ist abgelaufen". Unverhohlen erschallt der Ruf nach Ex-Teamchef Dino Zoff.
Tatsächlich scheint die Uhr des Weltklassetrainersabgelaufen zu sein. Zuerst das schon fast peinliche Ausscheidenbei der WM gegen Gastgeber Südkorea, jetzt der miese Startin die EM-Quali mit dem Höhepunkt Niederlage in Wales. Aberder Ex-Bayern-Trainer will nicht aufgeben - auch wenn außerseinen Spielern quasi jeder Italiener seinen Rücktritt fordert:"Ich bin nicht weichgekocht. Wir werden wieder groß unddie Qualifikation für Portugal schaffen", gibt sich "Trapp"uneinsichtig. Bei dem Kick, den seine Mannschaft am Mittwoch hinlegte,muss sich aber auch der Großmeister gedacht haben: "Flascheleer!"
Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten