AK-SERVICE-TIPP

Was ist die Schwerarbeitspension?

Welche Voraussetzungen es für die Schwerarbeitspension zu erfüllen gilt und wer dafür infrage kommt, weiß Florian Moser, Experte für Sozialversicherungsrecht in der Arbeiterkammer Steiermark.

Als Schwerarbeit gilt unter anderem unregelmäßige Nachtarbeit zwischen 22 Uhr und 6 Uhr im Ausmaß von mindestens sechs Stunden und an zumindest sechs Arbeitstagen im Kalendermonat. Auch regelmäßige Tätigkeiten unter extremer Hitze oder Kälte sowie im Pflegebereich können anerkannt werden. Berücksichtigt wird zudem auch schwere körperliche Arbeit und alle Tätigkeiten, für die ein Nachtschwerarbeitsbeitrag geleistet wurde.

Bei Fragen hilft die Arbeiterkammer
Voraussetzungen für die Schwerarbeitspension: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können nach Vollendung des 60. Lebensjahres eine Schwerarbeitspension in Anspruch nehmen, wenn sie 540 Versicherungsmonate (45 Jahre) und zumindest 120 Schwerarbeitsmonate (10 Jahre) in den letzten 240 Kalendermonaten (20 Jahre) vor dem Stichtag erworben haben. Die Abschläge betragen 1,8 % pro Jahr vor dem Stichtag für die Alterspension.

Für den Anfall der Schwerarbeitspension ist es wichtig, dass am Stichtag weder eine Pflichtversicherung in der Pensionsversicherung noch ein Erwerbseinkommen über der Geringfügigkeitsgrenze (2024: 518,44 €) vorliegt.

Bei Unklarheiten und weiteren Fragen wenden sich Betroffene an die Arbeiterkammer Steiermark.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele