03.01.2008 15:38 |

Eiszeit für Rekorde?

Forscher prognostiziert Rekord-Aus für 2060

Wenn es nach dem französischen Wissenschafter Jean-Francois Toussaint geht, dann ist die Zeit der Rekordjagd im Sport sehr bald vorbei: Der Chef des Biomedizinischen und Epidemologischen Instituts für Sport (IMRES) glaubt, dass ab spätestens 2060 keine neuen Rekorde im Sport mehr aufgestellt werden können: „In der Hälfte aller Sportarten sogar bereits ab 2027.“

Toussaint hat in einer aufwendigen Untersuchung Weltrekorde untersucht, die seit den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit im Jahr 1896 aufgestellt wurden. „Zu Beginn der Olympischen Spiele konnten die Athleten 75 % ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit ausnutzen, jetzt liegen wir bei 99 %“, sagte der Wissenschafter der englischen Zeitung „Sunday Times“ in einem Interview. Bereits jetzt gäbe es in gewissen Disziplinen keine Verbesserungen bei Rekorden mehr: Der Weltrekord der Frauen über die 100-Meter-Distanz von Florence Griffith-Joyner (USA/1988) sei zum Beispiel seit beinahe 20 Jahren unerreicht geblieben.

Die Leistungsfähigkeit des Menschen stoße ganz einfach an ihre Grenzen, die Kurve der Rekorde sei in den letzten Jahrzehnten immer mehr abgeflacht. Zuerst werde es in der Leichtathletik keine neu aufgestellten Rekorde mehr geben, dann folgen Gewichtheben und zum Schluss technisch anspruchsvollere Sportarten wie Schwimmen und Rudern.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten