20.12.2007 14:49 |

Hundenamen-Charts

"Britney" unter den Top 10 britischer Hundenamen

Nicht singend, sondern bellend ist Britney Spears in Großbritannien noch ganz vorne mit dabei: Der Name der strauchelnden US-Sängerin landete in der Hitliste der beliebtesten Star-Namen für Hunde. Auf Platz eins der britischen Hunde-Top-Ten, die die Tierheimorganisation PDSA ermittelte, steht jedoch "Tyson", nach dem Boxer Mike Tyson.

In Ehren der britischen Königsfamilie folgt auf der Nummer zwei "Harry", wie Prinz Harry. Danach kommen "Robbie" (Williams), "Elvis" (Presley) und Fußballernamen wie "Rooney" (nach Manchester-United-Idol Wayne Rooney) und "Beckham", nach David Beckham.

Während "Britney" auf Platz zehn landete, schaffte es "Paris" (Hilton) auf die sieben.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol