Mi, 20. Juni 2018

30 Kandidaten

10.10.2007 16:38

Fünf Italiener für Weltfußballer-Wahl nominiert

Die FIFA hat am Mittwoch die Liste der Kandidaten für die Wahl des Weltfußballers sowie der Weltfußballerin 2007 bekanntgegeben. Nun sind die Kapitäne und Trainer aller Nationalteams des Fußball-Weltverbandes aufgerufen, ihre Favoriten zu wählen. Anfang Dezember wird die FIFA die Namen der drei Spielerinnen und Spieler veröffentlichen, die die meisten Stimmen erhalten haben. Die Gewinner werden am 17. Dezember im Rahmen der 17. FIFA World Player Gala im Opernhaus in Zürich geehrt.

In der Auswahl der 30 Spieler befinden sich mit Vorjahressieger Fabio Cannavaro (Bild), Torhüter Gianluigi Buffon, Gennaro Gattuso, Alessandro Nesta und Andrea Pirlo nicht weniger als fünf Akteure der italienischen Weltmeister-Mannschaft 2006. Frankreich (Thierry Henry, Franck Ribery, Lilian Thuram, Patrick Vieira) und England (Steven Gerrard, Frank Lampard, Wayne Rooney, John Terry) stellen jeweils vier Kandidaten. Von den beiden südamerikanischen Großmächten Brasilien und Argentinien wurden jeweils drei Spieler in die Auswahl aufgenommen.

Bei den Frauen scheinen in der Liste der 26 Spielerinnen, in der insgesamt fünf Deutsche, vier Brasilianerinnen und vier Norwegerinnen stehen, sowohl Titelverteidiger Marta (BRA) als auch deren Vorgängerin Birgit Prinz (GER) auf.

Die 30 Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge:
Gianluigi Buffon (ITA), Fabio Cannavaro (ITA), Petr Cech (CZE), Cristiano Ronaldo (POR), Deco (POR), Didier Drogba (CIV), Michael Essien (GHA), Samuel Eto'o (CAM), Gennaro Gattuso (ITA), Steven Gerrard (ENG), Thierry Henry (FRA), Juninho (BRA), Kaka (BRA),Miroslav Klose (GER), Philipp Lahm (GER), Frank Lampard (ENG), Rafael Marquez (MEX), Lionel Messi (ARG), Alessandro Nesta (ITA), Andrea Pirlo (ITA), Franck Ribery (FRA), Juan Roman Riquelme (ARG), Ronaldinho (BRA), Wayne Rooney (ENG), John Terry (ENG), Carlos Tevez (ARG), Lilian Thuram (FRA), Fernando Torres (ESP), Ruud van Nistelrooy (NED) und Patrick Vieira (FRA)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.