12.10.2002 16:42 |

Sauber Petronas

Auf den Startplätzen 12 und 15

Nick Heidfeld und Felipe Massa qualifizierten sich mit ihren SAUBER PETRONAS C21 auf den Plätzen 12 und 15 für den morgigen GP von Japan
Nick Heidfeld und Felipe Massa qualifiziertensich mit ihren SAUBER PETRONAS C21 auf den Plätzen 12 und15 für den morgigen GP von Japan.
 
Peter Sauber (Teamchef) Trotz der starken Leistungvon Nick haben wir es nicht unter die Top Ten geschafft. Aberdie Zeiten liegen eng beisammen, und es scheint gut möglich,dass die exzellente Zuverlässigkeit des SAUBER PETRONAS C21morgen ein entscheidender Faktor im Kampf um Platz fünf inder Konstrukteurs-WM sein wird. Wir sind für diesen Kampfbereit und vor allem wünsche ich Nick und Felipe Erfolg undein unfallfreies Rennen.
 
Nick Heidfeld (Fahrer) Mein größtes Problemheute Nachmittag war, dass ich keine wirklich freie Runde erwischthabe. Meinen zweiten Versuch habe ich verloren, weil in dieserRunde McMish seinen Unfall hatte, aber natürlich bin ichfroh, zu hören, dass er okay ist. Beim nächsten Malhat mich Michael aufgehalten, der letzte war noch mein besterVersuch, aber den habe ich mit einem Fehler am Ende verdorben.Die Reifen sind auch immer ab der Spoon-Kurve schlechter geworden.Insgesamt hätte es also deutlich besser gehen können,aber wenigstens wissen wir, dass wir das Auto seit gestern deutlichverbessert haben.
 
Felipe Massa (Fahrer) Ich bin sehr enttäuschtdarüber, wie es heute gelaufen ist. Die Balance des Autoswar am Nachmittag nicht mehr so gut wie heute früh, als sichdas Auto ziemlich neutral anfühlte, und meinen zweiten Versuchhaben die McLaren ruiniert. Ich habe meine Zeit im dritten Versucherzielt, mein letzter hat dann in den ersten zwei Abschnittenauch sehr gut ausgesehen, aber dann habe ich Probleme mit denReifen bekommen. Als ich in die Schikane kam, hatte ich zu vielUntersteuern und konnte mich nicht mehr verbessern.
Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten