27.07.2007 17:45 |

Schnellste Runde

Bestzeit für Wurz bei Testfahrten in Jerez

Alexander Wurz hat am Donnerstag bei den Formel-1-Testfahrten in Jerez de la Frontera (Spanien) Bestzeit erzielt. Der Williams-Toyota-Pilot aus Niederösterreich absolvierte die schnellste seiner insgesamt 87 Runden in 1:19,962 Minuten und verwies damit den Polen Robert Kubica im BMW-Sauber um 42 tausendstel Sekunden auf Platz zwei der Tageswertung.

Insgesamt acht Fahrer von ebenso vielen Teams waren auf dem spanischen Rundkurs im Einsatz.  

Ergebnisse der Formel-1-Testfahrten:
1. Alexander Wurz (AUT) Williams-Toyota 1:19,962 Minuten (87 Runden)
2. Robert Kubica (POL) BMW-Sauber +0,042 Sekunden (92)
3. Pedro de la Rosa (ESP) McLaren-Mercedes +0,258 (111)
4. Rubens Barrichello (BRA) Honda +0,288 (86)
5. Sebastien Buemi (SUI) Red-Bull-Renault +0,356 (68)
6. Jarno Trulli (ITA) Toyota +0,415 (70)

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten