21.05.2007 22:46 |

Tischtennis-WM

Auch Daniel Habesohn im Einzel-Hauptbewerb

Mit Daniel Habesohn (Bild) steht bei der Tischtennis-WM in Zagreb neben den gesetzten Werner Schlager, Chen Weixing und Robert Gardos ein vierter Österreicher im Einzel-Hauptbewerb. Der Wiener war ebenso wie Stefan Fegerl und Bernhard Preßlmayer in der Vorrunden-Gruppe ungeschlagen geblieben.

In der Zwischenrunde bezwang Habesohn den Türken Gencay Menge klar 4:1, Fegerl und Preßlmayer schieden aus.

Fegerl unterlag in der ersten Zwischenrunde dem Rumänen Lujcan Filimon 2:4. Für Preßlmayer kam das Aus in der zweiten Zwischenrunde mit einem knappen 3:4 gegen den Italiener Stefano Tomasi. Habesohn wurde für den am Dienstag beginnenden Hauptbewerb noch nicht zugelost.

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten