28.04.2007 15:10 |

Tischtennis

SVS NÖ verliert Final-Hinspiel um CL

ÖTTV-Meister SVS Niederösterreich hat am Freitag das Final-Hinspiel der Tischtennis-Champions-League auswärts gegen Royal Villette Charleroi 1:3 verloren. Den Ehrenpunkt holte Werner Schlager durch einen 3:1-Sieg gegen den Belgier Jean-Michel Saive.

Hou Yingchao unterlag dem Hongkong-Chinesen Li Ching 1:3 und dem Weißrussen Wladimir Samsonow 0:3, Chen verlor gegen Samsonow ebenfalls 1:3.

Damit sind die Chancen gering, dass SVS Niederösterreich den höchsten Titel im europäischen Klub-Tischtennis im vierten Final- Anlauf erstmals nach Österreich bringt. Charleroi hat die Trümpfe in der Hand, um bei der achten Endspiel-Teilnahme en suite und nach zweijähriger Pause die Trophäe zum fünften Mal zu holen. Das Rückspiel findet am nächstwöchigen Samstag in der Wr. Neustädter Arena Nova statt.

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten