22.03.2007 09:16 |

Tamira startet durch

Vorarlbergerin Paszek stürmt in die 2. Runde

Das Debüt der Vorarlbergerin Tamira Paszek im Hauptbewerb von Miami ist geglückt. Die 16-Jährige bezwang in der ersten Runde in Miami am Mittwochabend Alicia Molik souverän mit 6:3 und 6:4 und feierte nach dem Erstrundenerfolg in Istanbul im Vorjahr ihren bereits zweiten Sieg über die Australierin.

Damit entschied Pasek einen Monat vor dem Fed Cup in Dornbirn den Vorspann zu dem Duell Österreich gegen Australien für sich. Im Head-to-Head mit Molik führt Paszek nun bereits mit 2:0. In der ersten Runde von Istanbul hatte die Österreicherin im Mai des Vorjahres auf Sand ebenfalls die Oberhand behalten.

Auf Hartplatz machte die Weltranglisten-100. diesmal den Sack aber klar in zwei Sätzen zu. Im ersten Durchgang legte sie mit zwei Breaks zum 4:1 einen Blitzstart hin, musste daraufhin allerdings selbst einmal den Aufschlag abgeben. Davon ließ sich Paszek jedoch nicht aus der Bahn werfen, beim Stand von 5:3 breakte sie erneut zum Satzgewinn.

Ähnlich verlief das Spiel auch im zweiten Satz: Paszek hielt ein frühes Break bis zum 5:3 und servierte auf den Matchgewinn. Dann gelang Molik jedoch das Rebreak und sie hatte bei eigenem Aufschlag die Chance auf den Ausgleich. Dies vereitelte jedoch Paszek, die beim Return erneut stark spielte und damit den Einzug in die zweite Runde fixierte.

Dort wartet in der an 15 gesetzten Chinesin Na Li eine schwierige Aufgabe. Die Weltranglisten-17. war in der vergangenen Woche in Indian Wells erst im Halbfinale an der späteren Siegerin, der Slowakin Daniela Hantuchova, gescheitert.

Sybille Bammer trifft am Donnerstag in der ersten Runde auf die Französin Emilie Loit.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten