20.02.2007 14:52 |

Anruf für Bello

Das erste Handy für den Hund

Wer schon wirklich alles besitzt und bereits wunschlos glücklich ist, der sollte darüber nachdenken, seinen Vierbeinern etwas Gutes zu tun. In Frage käme dann beispielsweise das erste Handy für den Hund des amerikanischen Herstellers On4 Communications, mit dem man die Vierbeiner jederzeit erreichen kann.

Noch ist allerdings unklar, was die Tiere antworten, wenn sie während einer Gassi-Tour plötzlich angerufen werden. Den Hersteller scheint der Umstand, dass Hunde oder andere Haustiere nunmal nicht reden können, allerdings nicht zu stören. Mit dem Slogan "Connecting every member of your family. Even your pet" wirbt das Unternehmen für das tierische Telefon.

Wenigstens haben die Entwickler daran gedacht, dass sich Pfoten nur schwer zum Annehmen von Telefongesprächen eignen. Aus diesem Grund werden alle eingehenden Anrufe automatisch angenommen. Um Missbrauch vorzubeugen, können allerdings nur vorher definierte Nummern durchgestellt werden.

Einen wirklichen Vorteil bringt das "PetsCell"-Handy dann aber doch noch mit sich: Mittels integriertem GPS können Frauchen und Herrechen ihr Haustier an jedem Ort der Welt aufspüren. Sollte der Vierbeiner zudem einmal entwischt sein, kann der Finder des Tieres über das "PetsCell" den Besitzer telefonisch verständigen.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol