25.01.2007 10:52 |

"Kyrill"-Spätfolgen

Bauer bei Aufräumarbeiten getötet

Ein 38-jähriger Oberösterreicher ist Dienstagnachmittag bei Aufräumarbeiten nach dem Orkan "Kyrill" in Ohlsdorf im Bezirk Gmunden ums Leben gekommen. Der Landwirt wurde unter einem Baum begraben, gab die Sicherheitsdirektion OÖ am Mittwoch bekannt.

Gegen 17.30 Uhr versuchte der Vater mehrmals vergeblich den 38- Jährigen anzurufen. Gemeinsam mit dem Bruder des Landwirtes ging er in den Wald, um ihn zu suchen. Sie fanden den Mann schließlich bewusstlos unter dem Baum liegend, befreiten ihn und begannen mit Wiederbelebungsversuchen.

Der alarmierte Arzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Symbolbild (c) Reinhard Holl

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol