So, 21. April 2019
28.12.2017 13:07

Leidiger Titel

Graz ist wieder Österreichs Feinstaub-Hochburg

Wieder einmal holt sich Graz den leidigen Titel "Feinstaubhochburg Österreichs". Die Feinstaubbelastung ist laut VCÖ (Verkehrsclub Österreich) heuer im Vergleich zu 2016 sogar noch angestiegen. Mit 49 vermerkten Feinstaubtagen war die Messstation Graz Don Bosco einsamer Spitzenreiter in Österreich.

Die Top Ten der feinstaubbelasteten Ort in Österreich – die ersten fünf Plätze belegen Messstationen in Graz:

  1. Graz Don Bosco: 49 Tage mit zu hoher Feinstaubbelastung (mehr als 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft).

  2. Graz Süd: 44 Tage

  3. Graz Mitte: 35 Tage

  4. Graz Ost: 31 Tage

  5. Graz West: 30 Tage

  6. Leibnitz: 30 Tage

  7. Kittsee: 25 Tage

  8. Linz Römerberg: 25 Tage

  9. Linz 24er Turm: 24 Tage

  10. Köflach: 24 Tage

Die EU erlaubt 35 Überschreitungstage pro Jahr, Österreich ist mit 25 Tagen pro Jahr noch strenger.

Saharastaub

Der VCÖ beruft sich auf die Daten des Umweltbundesamtes – nach erlaubten Bereinigungen (Feinstaubalarm durch Saharastaub usw.) wird die Zahl der Feinstaub-Überschreitungstage etwas sinken. Nichtsdestotrotz war die Belastung in Graz heuer viel zu hoch.

Der VCÖ fordert einmal mehr eine Reduktion des Kfz-Verkehrs im städtischen Bereich – Ulla Rasmussen: „Derzeit sitzen in 100 Autos im Schnitt nur 115 Personen. In mehr als 90 Prozent der Autos ist nur ein Sitz besetzt.“ Besonders hoch sei die Feinstaubbelastung auch im Inneren der Fahrzeuge.

Von: Gerald Richter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Umstrittene Ifo-Studie
Leser meinen: „Ein Energiemix macht Sinn“
Wirtschaft
Pack-Derby Sturm - WAC
JETZT LIVE: Doppelschlag vom WAC schockt Sturm
Fußball National
Salzburg zu zehnt
LIVE: St-Pölten-Elfer lässt die Bullen zittern
Fußball National
Pleite für Köln
Doppelpack! Dovedan schießt Heidenheim zum Sieg
Fußball International
Causa Keita
Transfersperre: St.-Pölten-Anhörung Ende Mai!
Fußball International
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Bleibt Dortmund an den Bayern dran?
Fußball International
Feier in Windsor
Österlicher Geburtstag: Queen jetzt 93 Jahre alt!
Video Stars & Society
Kannte Ansbach-Täter
Terrorist aus Wien-Simmering: Die Akte Qaeser A.
Österreich
„Verfluchte“ Bullen
Albtraum? „Gazzetta“ macht sich um Salzburg Sorgen
Fußball International
Lenker eingeklemmt
SUV und Microcar zusammengeprallt: Zwei Verletzte
Niederösterreich
Steiermark Wetter
7° / 21°
wolkenlos
6° / 21°
wolkenlos
6° / 22°
wolkenlos
8° / 22°
wolkenlos
4° / 21°
wolkenlos

Newsletter