Waffe beim Spielzeug

USA: Zweijährige von Geschwisterchen erschossen

Ausland
12.12.2017 10:23

Wieder ein tödlicher Zwischenfall mit einer Schusswaffe in den USA: Eine Zweijährige ist im Bundesstaat Utah aus Versehen von einem älteren Geschwisterkind erschossen worden. Die Waffe war nach einem Jagdausflug neben den spielenden Kindern an eine Wand gelehnt worden, teilte das Sheriffbüro des Bezirks Uintah mit.

Die Kinder waren mit ihrem Spielzeug beschäftigt, als eines der älteren Geschwister die Waffe in die Hand nahm und sie an einen anderen Ort tragen wollte. Dabei habe sich ein Schuss gelöst und die Zweijährige sei getroffen worden, hieß es am Montag von der Polizei.

Die Eltern brachten das Kind wenige Minuten nach dem Vorfall in ein Krankenhaus, doch die Ärzte konnten dort nur noch seinen Tod feststellen.

(Bild: thinkstockphotos.de (Symbolbild))

Schusswaffenunfälle mit Kleinkindern sind in den USA keine Seltenheit. Im Jahr 2016 schossen insgesamt mehr als 60 Kleinkinder um sich, 111 Kinder im Alter von unter sieben Jahren schossen unabsichtlich auf sich oder andere. Dabei wurden 121 Kinder getötet und 176 verletzt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele