Do, 13. Dezember 2018

PC, PS4, Xbox One

23.11.2017 16:43

Wo Sie jetzt die besten Spiele-Schnäppchen finden

Black Friday und Cyber Monday sorgen nicht nur im Handel für Sonderangebote, sondern sind traditionell auch eine gute Gelegenheit für Gamer, kosteneffizient ihre Spielebibliotheken zu füllen. Alle großen Spiele-Shops locken derzeit mit teils drastisch reduzierten Angeboten. Ein Schnäppchen-Rundgang bei Battlenet, GoG, Microsoft, Nintendo, Origin, Sony, Steam und Uplay.

Auf Steam, dem weltgrößten Spiele-Shop im Netz, läuft bis 28. November der traditionelle große Herbstabverkauf. Schnäppchenjäger finden hier - auch aktuellere - Games um bis zu 60 Prozent günstiger als sonst, überdies bringt Steam-Betreiber Valve auch vergünstigte Hardware unters Volk. Den Spiele-Streaming-Empfänger Steam Link gibt es momentan um 90 Prozent günstiger für läppische 5,50 Euro, den unkonventionellen Steam Controller gibt es um 37 statt 55 Euro.

DRM-freie Games bei GoG.com
Einen großen herstellerübergreifenden Games-Abverkauf gibt es auch beim DRM-freien Steam-Rivalen GoG.com. Auch hier locken hohe Rabatte von bis zu 80 Prozent, insbesondere bei älteren Spielen kann man erheblich sparen.

Günstig meucheln bei Ubisoft
Ubisoft räumt in seinem Spiele-Shop Uplay ebenfalls großzügige Rabatte ein - auch auf neuere Spiele. Das gelungene neue "Assassin’s Creed Origins" beispielsweise ist derzeit um 29 Prozent günstiger zu haben und kostet 50 statt 70 Euro, "South Park: The Fractured but Whole" ist um 36 Prozent reduziert und das Open-World-Hackerabenteuer "Watch Dogs 2" sogar um 66 Prozent.

"FIFA 18" bei EA für 40 statt 60 Euro
Electronic Arts (EA) vertreibt seine Spiele ebenfalls über einen hauseigenen Online-Shop. Bei Origin gibt es rund um den Black Friday ebenfalls starke Rabatte. Die Angebots-Highlights umfassen etwa "FIFA 18" für 40 statt 60 Euro, "Need for Speed Payback" für 53 statt 80 Euro oder "Battlefield 1" für 30 statt 60 Euro.

"Overwatch" zum halben Preis
Starke Rabatte gibt es momentan auch in Blizzards Spiele-Shop Battlenet. Der beliebte Mehrspieler-Shooter "Overwatch" geht dort momentan für 20 Euro über die digitale Ladentheke, der brandneue Sci-Fi-Shooter "Destiny 2" wird um 40 statt 60 Euro verkauft. Und auch für "World of Warcraft"-Spieler gibt es aktuell interessante Angebote - etwa das letzte Add-on "Legion" für 20 Euro.

"Uncharted: The Lost Legacy" 50 Prozent billiger
Vergünstigte Spiele gibt es momentan auch in den Online-Shops von Sony und Microsoft. Im PlayStation Store werden nicht nur aktuelle Games wie "Uncharted: The Lost Legacy" um bis zu 50 Prozent günstiger unters spielende Volk gebracht, sondern auch rabattierte Mitgliedschaften im Online-Multiplayerdienst PlayStation Plus.

"Halo 5 Guardians" um 30 statt 50 Euro
Dem will Rivale Microsoft natürlich in nichts nachstehen und so gibt es auch im Spiele-Shop der Xbox One starke Angebote. Die Angebote umfassen etwa das witzige Multiplayer-Game "Rocket League", das 40 Prozent günstiger als sonst angeboten wird, oder "Halo 5: Guardians" zum Preis von 30 statt 50 Euro.

Auch Nintendo lockt mit Sonderangeboten
Last, but not least: Sonderangebote gibt es dieser Tage auch im E-Shop von Nintendo. Die Top-Games "Zelda: Breath of the Wild" und "Super Mario Odyssey" für die Switch sind zwar nicht im Angebot, der eine oder andere Third-Party-Titel ist aber um bis zu 40 Prozent verbilligt. Stärkere Rabatte gibt es für 3DS-Gamer und Wii-U-Besitzer. Spiele für die alte Konsole sind teilweise um bis zu 75 Prozent günstiger.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.