Do, 20. September 2018

Champions League

12.09.2017 16:43

Hasenhüttl: "Königsliga ist meine Reifeprüfung"

Trainer Ralph Hasenhüttl fiebert mit ÖFB-Trio Marcel Sabitzer, Stefan Ilsanker und Stefan Laimer dem Auftakt gegen Monaco entgegen. Berti Vogts meint: "Leipzig ist Geheimfavorit"

Mit Salzburg blieb für Didi Mateschitz der Traum von der Champions League unerfüllt, mit Leipzig lebt er ihn nun: Acht Jahre nach Beginn des Engagements von Red Bull feiert der deutsche Vizemeister am Mittwoch seine Premiere in der Champions League, empfängt den französischen Meister Monaco. "Das ist ein Meilenstein für die Stadt", herrscht auch bei Trainer Ralph Hasenhüttl eine riesige Vorfreude.

Als Spieler atmete der Steirer mit Austria Wien, Salzburg und Lierse Königsklassen-Luft, nun wartet die bisher größte Herausforderung seiner Trainerkarriere: "Die Champions League ist meine Reifeprüfung", sagt der 50-Jährige, der nach Ernst Dokupil (1996) und Josef Hickersberger (2005, jeweils mit Rapid) der dritte österreichische Trainer im bedeutendsten europäischen Klubbewerb ist.

Naby Keita ist fraglich
Leipzig investierte im Sommer 53 Millionen Euro in neue Spieler, gab allein 18 für Rekord-Einkauf Kevin Kampl aus. Vom Österreicher-Trio bei den Bullen wird einzig Marcel Sabitzer in der Startelf erwartet, Naby Keita (Adduktorenprobleme) ist fraglich. Während sich Hasenhüttl bezüglich der Zielsetzungen zurückhält ("Wir wissen alle, dass es schwer wird"), traut der frühere deutsche Teamchef Berti Vogts dem Debütanten den großen Coup zu: "Leipzig ist für mich der Geheimfavorit auf den Titel. Sie legen keinen Wert auf Ballgeschiebe, haben tolle Spieler, wollen schnell abschließen. Das ist das Moderne."

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Der Karten-Sammler
Unrühmlicher Rekord für Reals „Bad Boy“ Ramos
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Ronaldos Rot-Drama und Rangnicks Sticheleien
Video Sport
Zwei Spitzenreiter
Österreich verliert in Weltrangliste einen Platz
Fußball International
Nach Platzverweis
Ronaldo-Schwester tobt: „Sie wollen ihn zerstören“
Fußball International
Pfeifkonzert für James
Fünf Finger: Bayern-Star provoziert Benfica-Fans
Fußball International
Räikkönen-Nachfolger
Leclerc steigt schon jetzt in Ferrari-Boliden
Formel 1

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.