Mo, 10. Dezember 2018

Riesiges Angebot

14.09.2017 09:25

Erwachsenenbildung: 25 Jahre Pflichtschulabschluss

Mit einem riesigen Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten sind die Wiener Volkshochschulen die größte Erwachsenenbildungseinrichtung im deutschsprachigen Raum. Seit 1992 bieten sie mit mittlerweile 600 Kursplätzen pro Jahr die Möglichkeit, kostenlos den Pflichtschulabschluss nachzuholen.

Die Zielgruppe: Personen, die zwar nicht mehr schulpflichtig sind, aber aus verschiedenen Gründen trotzdem keinen Pflichtschulabschluss besitzen. Seit Angebotsbeginn hat sich viel getan: Aus einigen wenigen Kursen sind inzwischen rund 30 Lehrgänge geworden.

Die Finanzierung ist im Rahmen des Förderprogramms "Initiative Erwachsenbildung" durch die Stadt Wien und das Bildungsministerium garantiert. Dank der engen Kooperation mit dem Arbeitsmarktservice, dem Stadtschulrat und den öffentlichen Schulen konnte die Betreuung laufend erweitert und verbessert werden. Die Lehrgänge werden ausschließlich in der Form des "erwachsenengerechten Pflichtschulabschlusses" angeboten.

Dies geschieht in vier verpflichtenden Fächern:

  • Mathematik
  • Berufsorientierung
  • "Deutsch, Kommunikation und Gesellschaft"
  • "Englisch, Globalität und Transkulturalität"

und zwei zu wählenden Kompetenzfächern, die je nach Standort wählbar sind, z.B.:

  • "Natur und Technik"
  • "Kreativität und Gestaltung"
  • "Gesundheit und Soziales"
  • weitere Sprachen wie zum Beispiel Spanisch

Der Pflichtschulabschluss stellt für viele Menschen die Basis für den Einstieg in weiterführende Ausbildungen und/oder den Arbeitsmarkt dar. Trotz der hohen Motivation der Teilnehmenden, ist die Herausforderung (wieder) in die Bildung einzusteigen meist groß. Einen wichtigen Schwerpunkt der VHS bildet die Orientierung über den weiteren Berufs- bzw. Bildungsweg.

Kostenloser Pflichtschulabschluss Zahlen & Fakten:

  • 6 Fächer/ Prüfungen (Kompetenzfelder)
  • 7 Standorte (VHS 5, 10, 12, 15, 16, 20, 21)
  • 10 Monate Unterricht an 5 Tagen in der Woche
  • 600 Kursplätze pro Jahr (2017)

Das 130-Jahre-Jubiläum
Dieses Jahr gibt es Grund zum Feiern - im Rahmen des 130-Jahr-Jubiläums präsentiert die Wiener Volkshochschule einen kleinen Auszug ihres Angebots am 21. September bei einer Rundfahrt mit einer historischen Straßenbahn durch Wien. Kostenlos kann man sich Wissen im mobilen Kursraum der Straßenbahn von 11 Uhr (Station Börse) bis zur Endstation um 19:45 Uhr bei der Wiener Urania Wissen aus unterschiedlichen Kursen und Angeboten aneignen. Weitere Infos zu den Haltestellen und Kursangeboten finden Sie hier.

Außerdem bieten die Wiener Volkshochschulen am 21. September kostenlose Sprachberatung und 10 Euro Ermäßigung beim Kauf einer Science Card sowie kostenlose Schnupperangebote an den Standorten an.

Das VHS Bildungstelefon
Wer sich unsicher ist, welcher Kurs der richtige ist oder Fragen zum Angebot hat, wird unter Tel.: 01 893 00 83 kompetent beraten. Das VHS Bildungstelefon bietet alle Informationen zum Kurs- und Lehrgangsangebot der 35 VHS Standorte in sechs Sprachen an.

Weitere Informationen zum Bildungsangebot, den Standorten und Aktionen auf www.vhs.at

 Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Aktuelle Schlagzeilen
3:1 nach Verlängerung
River Plate gewinnt Krimi um Copa Libertadores!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Mönchengladbach weiter erster Dortmund-Verfolger!
Fußball International
Hier das Video
Zittersieg! Bale rettet Real gegen Schlusslicht
Fußball International
Für 28 Millionen Euro
Özil droht „Abschiebung“ von Arsenal zu Inter!
Fußball International
Deutsche Frauen-Liga
Prohaska, Georgieva & Billa überzeugen mit Toren!
Fußball International
In Schottland-Liga
Rapids EL-Gegner Rangers neuer Tabellenzweiter
Fußball International
Krawall in Mattersburg
Fan-Wut! Austria-Anhang geht auf Spieler los
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.