So, 22. Juli 2018

Noch mehr Besucher

29.08.2017 16:53

PlusCity fischt nun in Bayern und in Budweis

75.000 Kubikmeter Beton wurden verbaut, die weltweit größte Glaskuppel eines Einkaufszentrums wurde errichtet! Gigantisch war die Erweiterung der PlusCity, die am 1. September 2016 feierlich eingeweiht wurde. Ein Jahr danach ist etwas Ruhe eingekehrt. Der Ehrgeiz von Direktor Ernst Kirchmayr ist nach wie vor ungebrochen.

Im ehemaligen Sport-Eybl-Geschäft läuft bereits der Umbau: Rolltreppen werden eingebaut, ein neues Lichtkonzept ist erforderlich. Anfang Jänner wird dann der 4500 Quadratmeter große Shop an die norwegische Sporthandelskette XXL übergeben, die im Frühjahr eröffnen wird. Es ist derzeit das einzige, echte Großprojekt in der PlusCity, die seit einem Jahr insgesamt 220 Shops umfasst. 140 Millionen Euro wurden in die Erweiterung investiert. Und das hat sich offenbar ausgezahlt.

"Sind über Plan"
"Es geht uns wirklich sehr gut, wir sind über Plan", verriet Direktor Ernst Kirchmayr der "OÖ-Krone". Die Verdoppelung des Gastronomie-Angebots und der Ausbau der Unterhaltungsmöglichkeiten, vom Hollywood-Megaplex-Kino bis zum Ocean Park, laufen gut. "Das Risiko hat sich bezahlt gemacht", sagt Kirchmayr.

Straßenbahn wird gut angenommen
16 Prozent der Besucher aus Linz kommen mittlerweile mit der Straßenbahn in den Einkaufstempel nach Pasching, der sein Einzugsgebiet nun Schritt für Schritt ausbauen wird. Mit gezielten Marketingmaßnahmen will das Team um Ernst Kirchmayr nun auch in Südbayern und in Tschechien nach Shoppingwütigen fischen. "Wir schauen hier bis nach Passau und Deggendorf und in die Region rund um Budweis", so der PlusCity-Chef.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.