Sa, 18. August 2018

Trash-Kult

08.08.2017 15:06

"Sharknado 5": Fin Shepard ist wieder auf der Jagd

Ian Ziering ("Beverly Hills 90210") spielt zum fünften Mal die Rolle des Actionhelden Fin Shepard, der die Haiplage effektiv mit seiner Motorsäge bekämpft. "Wenn ich ein achtjähriger Junge wäre, könnte meine Mutter mich nicht davon abhalten, sowas zu machen", sagt der 53-Jährige.

Auf einem grünen Schaumstoffkörper rutscht Ziering in einem Landhaus in Surrey bei London die Treppen herunter und rollt sich dann ab. "Im Kasten!", ruft Regisseur Anthony C. Ferrante. Neben ihm liegt ein halber Plastikhai. Auch die Rutschhilfe wird nachträglich zum Hai, dem Computer sei Dank.

"Ich dachte, das wird der schlechteste Film aller Zeiten"
Ziering macht sich mittlerweile zum fünften Mal mit seiner Motorsäge auf, die Menschheit vor Haien zu bewahren. Zweifel, die er vor Drehbeginn des ersten Teiles hatte, wurden durch den ungeahnten Erfolg zerstreut - genießt "Sharknado" doch mittlerweile Kultstatus. Gemacht habe er der zweifache Vater den ersten Film am Ende nur des Geldes wegen. "Ich dachte, das wird der schlechteste Film aller Zeiten und hab im wahrsten Sinne des Wortes gebetet, dass ihn niemand sieht. Glücklicherweise wurden meine Gebete nicht erhört", so Ziering.

Fragwürdige Qualität tut Kultstatus keinen Abbruch
Denn gerade wegen ihrer fragwürdigen Qualität hat die "Sharknado"-Reihe heute Kultstatus. "Die Haie sehen doch lächerlich aus, wie aus Gummi", sagt Darstellerin Tara Reid, bekannt aus der Teenie-Komödie "American Pie". Auch Reid, die als April Wexler erneut an Shepards Seite kämpft, hatte anfangs Bedenken: "Ein Tornado mit Haien, der Los Angeles angreift? Ich fand das sowas von absurd." Ihre Freunde hätten sie schließlich überzeugt, den Film zu machen. "Am witzigsten ist es, wenn mich Kinder ansprechen und sagen, wie lustig sie Sharknado finden. Selbst die wissen, wie fake das ist. Und das mögen sie."

Die Filme nehmen sich selbst nicht ernst, die Macher ihr Produkt aber schon. Hinter den Kulissen wird zwar gelacht, doch vor der Kamera muss alles ernst bleiben. Auch die Gaststars, von denen bereits etliche in der Reihe mitgewirkt haben. So waren etwa Showmaster Jerry Springer, Rapper Ne-Yo und David Hasselhoff dabei. In "Sharknado 5" geben sich "Grease"-Star Olivia Newton-John, Skateboarder Tony Hawk und Trash-Ikone Katie Price die Ehre.

In "Global Swarming" bedrohen Sharknados die ganze Welt
Nach Hai-Alarm in den USA und im Weltall gibt es im fünften Teil auf der ganzen Welt Sharknados. Gedreht wurde auch in London an der Tower Bridge und in der Nähe des Big Ben. Der Buckingham Palast wurde nachträglich ins Bild montiert. Daraus, dass viele Szenen an anderen Orten oder im Studio entstanden sind, machen die Produzenten kein Geheimnis.

Zu sehen ist "Sharknado 5: Global Swarming" am 10. August beim Pay-TV-Sender SyFy.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Justins vorne
Diese Stars sollen gut bestückt sein
Stars & Society
Nebenhöhlenentzündung
Verstopfte Nase auch im Sommer
Gesund & Fit
Vergessen und teuer
Wirklich wahr: Bund betreibt Skiverleih
Österreich
Auch Cobra im Einsatz
Kneissl-Hochzeit: Ausnahmezustand in Weinbergen
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.