So, 19. August 2018

Mehr Sichtungen

01.08.2017 09:26

DNA-Analyse beweist: "Einsamer Wolf" riss Schafe

Wie viele Wölfe streifen durch die heimischen Wälder? Immer mehr Sichtungen werden gemeldet. Nach einer DNA-Analyse steht jedenfalls fest, dass jenes Tier, das in Bad Traunstein Schafe einer Hobbybäuerin gerissen hat, nicht aus dem Rudel aus Allentsteig stammt.

Sieben junge Schafe riss ein "bisher unbekannter Täter" in Hummelberg in Bad Traunstein. Nach aufwändigen Analysen steht fest: Dieser Isegrim stammt nicht aus dem Rudel auf dem Truppenübungsplatz im Waldviertel. "Es handelt sich vielmehr um ein aus Polen oder Deutschland zugewandertes Exemplar." Ob das Tier nur durchgezogen ist oder immer noch hier ist, konnte bisher nicht geklärt werden.

Weitere Wölfin in NÖ gemeldet
Auch zwischen Gmünd und Freistadt wurde jetzt eine Wölfin gemeldet. Fix scheint, dass immer mehr Raubtiere durch Niederösterreich streifen. Das sorge für Probleme, für Rehe werde es eng in den Revieren, so ein Waidmann: "Wir sind in großer Sorge um den Rehwildbestand!"

L. Lusetzky & M. Perry, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).