Fr, 14. Dezember 2018

Für Abfertigung

19.07.2017 16:50

Schock im Gemeindebau: 643 Euro Nachzahlung!

643 Euro Nachzahlung! Gemeindebau-Bewohner Markus S. kann weder die Summe auf seiner Betriebskostenabrechnung fassen, noch den Grund dafür: Weil die Hausbesorgerin in Pension gegangen ist, stehen ihr als Abfertigung von Wiener Wohnen 14 Monatsbezüge zu. Die Bewohner müssen sie aufbringen.

"Es wäre Sache von Wiener Wohnen gewesen, ordentlich zu wirtschaften, sodass die Hausbesorgerin die Abfertigung aus Rückstellungen bekommen kann", ärgert sich Markus S. "Das kann doch nicht auf unsere Betriebskosten abgewälzt werden." Im Fall von Markus S. sind es 643 Euro. Alle elf Mieter müssen ähnlich hohe Monstersummen aufbringen.

Der Fall war freilich lange vorhersehbar: In der Leitgebgasse im 5. Bezirk geht die Hausbesorgerin 2016 nach 30 Dienstjahren in Pension. Nach dem Abfertigungsgesetz darf sie sich damit über zwölf Monatsbezüge und zwei Sonderzahlungen freuen. So weit, so toll!

Betrag "leider hoch ausgefallen"
Doch Wiener Wohnen hat es nicht geschafft, genügend Rückstellungen zu bilden, um die Summe auszuzahlen. "Es wurden 1400 Euro angespart", sagt Wiener Wohnen. Nicht genug. "So musste der fehlende Betrag gleichermaßen auf die Betriebskosten der Wohnhausanlage aufgeteilt werden", heißt es. Da die Anlage nur elf Wohnungen besitzt, sei der Betrag für die Mieter "leider hoch ausgefallen". Ein Experte legt Markus S. nahe: Ein Fall fürs Gericht!

Maida Dedagic, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Reichelt im Krone-Talk
Kritik an FIS: „Da rennst du gegen eine Wand“
Wintersport
Patentstreit in China
Qualcomm will Verkauf neuer iPhones unterbinden
Elektronik
Router, Repeater, DECT
Jetzt Mesh-WLAN-Package von AVM gewinnen!
Elektronik
Dramatische Momente
Nachbarbub rettet Niederösterreicher das Leben
Niederösterreich
Blutzucker beachten!
Die Adventzeit trotz Diabetes genießen
Gesund & Fit
Kolumne „Harte Schule“
Susanne Wiesinger: Das Kopftuch aus 1001 Nacht
Österreich
Europa League
Ein Kracher? Mögliche Gegner für Rapid & Salzburg
Fußball International
Kühbauer, Schwab & Co.
„Bekomme Geldstrafe“ - Rapid jubelt über Aufstieg
Fußball International
Europa League
2:1 bei Celtic! Salzburg beendet Gruppe makellos
Fußball International
Europa League
Leipzig trotz Schützenhilfe von Salzburg draußen!
Fußball International
Jubel nach Aufstieg
Kühbauer: „Allerschönster Tag als Rapid-Trainer“
Fußball International
EL-Erfolgslauf
6. Sieg! Hütter schreibt mit Frankfurt Geschichte
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.