So, 22. Juli 2018

Zum ersten Mal

27.06.2017 08:46

Steirischer Tierschutzpreis ausgeschrieben

Das Land Steiermark vergibt im Jahr 2017 erstmals einen "Tierschutzpreis": Gesucht werden herausragende Leistungen, innovative Projekte und Aktivitäten im Bereich zur Verbesserung des Tierwohls. Es winken ein Preisgeld und Fressnapf-Gutscheine, Bewerbungen sind noch bis zum 30. Juli möglich.

Mit dem neu eingeführten steirischen Tierschutzpreis Preis sollen alle Personen -  insbesondere Kinder und Jugendliche sowie Personengruppen mit Hauptwohnsitz in der Steiermark -, Vereine, Kindergärten und Schulen sowie Bildungseinrichtungen, die in der Steiermark ansässig sind und die sich durch ihr großes Engagement zum Wohle der Tiere besonders verdient gemacht haben, ausgezeichnet werden. Die eingereichten Projekte werden von einer fachkundigen und unabhängigen Jury beurteilt, maximal 20 Preisträger werden ausgewählt.

Urkunde, Preisgeld, Fressnapfgutscheine
Der Tierschutzpreis des Landes Steiermark für das Jahr 2017 ist mit einem Maximalbetrag in Höhe von Euro 5000 Eurodotiert. Die Preisträger erhalten eine Urkunde und ein Preisgeld. Mitmachen darf, wer seit 2015 keine Tierschutzförderungen vom Land bezogen hat. Die Verleihung wird am Welttierschutztag - dem 4. Oktober 2017 - in festlichem Rahmen in Graz stattfinden. Bewerbungen können noch bis zum 30. Juli 2017 eingereicht werden.

Noch mehr Informationen dazu und das Einreichformular finden Sie HIER.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).