Glanzleistung bei WM

Medaillenregen für das Welser Tanzwerk

Oberösterreich
31.05.2017 09:25

Das Welser Tanzwerk rund um Jörg und Claudia Hippmann räumten bei den ESDU Dancestar World Masters in Kroatien ab. Mit insgesamt 31 Medaillen in den unsterschiedlichsten Kategorien kehrten die 170 Tänzer nach Wels heim.

Eine eche Glanzleistung legten die 170 Talente des Welser Tanzwerks in Porec (Kroatien) hin. Bei den diesjährigen ESDU-Weltmeisterschaften holten die Bühnenstars kürzlich in Summe 31 Medaillen (14 x Gold, 5 x Silber und 12 x Bronze) in der A- und B-League!

Das 170-köpfige Team des Welser Tanzwerks mischt bei der Weltspitze mit. (Bild: Welser Tanzwerk)
Das 170-köpfige Team des Welser Tanzwerks mischt bei der Weltspitze mit.



"Eine Woche lang lieferten sich unsere Kids spannende Wettkämpfe mit den besten Nachwuchstänzern der Welt. Es ist ein schönes Gefühl ganz vorne dabei zu sein", sind die beiden Trainer Jörg und Claudia Hippmann natürlch stolz auf ihre Schützlinge.  Immerhin konnten sich ihre Schützlingen gegen 7000 Spitzentänzer aus mehr als 50 Nationen behaupten konnten - etwa in Commercial oder Urban Style, Jazz, Lyrical und Ballett.

Großer Jubel beim Welser Tanzwerk nach den sensationellen Leistungen in Kroatien. (Bild: Welser Tanzwerk)
Großer Jubel beim Welser Tanzwerk nach den sensationellen Leistungen in Kroatien.



Alle sensationellen Shows des Welser Tanzwerks sind noch einmal live zu sehen. Und zwar am 24. Juni 2017, 18 Uhr, beim großen Showdown in der Rotax-Halle in Wels sowie am 28. Juni um 19 Uhr im Rahmen der Ballettinszenierung "Don Quijote" im Welser Stadttheater. Infos und Karten unter www.tanzschulte.at/events

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele