24.04.2017 08:30 |

Mit Zuckerwatteduft

Kein Märchen: Edeka verkauft Einhorn-Klopapier

"Es war noch nie so leicht, einen süßen Arsch zu bekommen" - mit diesem Slogan wirbt die Supermarktkette Edeka für ihr neuestes Produkt: "Einhorn-Toilettenpapier mit zuckersüßem Zuckerwatteduft". Wer jetzt an einen verspäteten Aprilscherz oder gar ein Märchen glaubt, wird eines Besseren belehrt.

Einhörner liegen voll im Trend: Gab es sie anfangs nur als Spielzeugtier für kleine Mädchen, finden sich die Fabelwesen inzwischen praktisch überall: auf Socken, Handtüchern und Häferln ebenso wie etwa Schokolade. So brachte der Schokoladenhersteller Ritter Sport im vergangenen Jahr in limitierter Stückzahl eine eigene Einhorn-Edition auf den Markt. Die mit "Quadratisch. Magisch. Gut." beworbene Tafel war binnen kürzester Zeit ausverkauft und wird mittlerweile unter Fans zu Schleuderpreisen gehandelt.

Wer dachte, dass der Einhorn-Hype damit seinen Höhepunkt erreicht hätte, wird nun jedoch von Edeka eines Besseren belehrt. Für 1,95 Euro die Packung erhalten Kunden ab sofort deutschlandweit acht Rollen dreilagiges "Einhorn-Toilettenpapier mit Zuckerwatteduft." Wer nach einer ersten Ankündigung auf Facebook zunächst an einen verspäteten Aprilscherz der Supermarktkette glaubte, muss spätestens beim Anblick eines Fotos, das einen riesigen Einhorn-Toilettenpapier-Stapel zeigt, der Wirklichkeit ins Auge blicken.

Die Meinungen über den fantastischen Hintern-Schmeichler gehen allerdings auseinander. "Ich würde es mir nie kaufen! Obwohl ich die anderen Einhorn-Produkte alle hatte, das hier ist mir eine Nummer zu hoch", schreibt etwa eine Facebook-Nutzerin, und ergänzt: "Wen juckt's, mit was ich mir den A… abwische?". Die Replik von Edeka: "Jucken tut es keinen - vor allem nicht mit diesem soften Toilettenpapier".

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
2:1 würde reichen
LASK: Bitte das Gleiche in Brügge noch einmal!
Fußball National
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International

Newsletter