Gewinn-Chance

Der Wolfgangsee startet in die Saison

Frisch, frech und fröhlich startet die "Krone" in Strobl, St. Gilgen und St. Wolfgang mit Schmankerln und Volksmusik in den Frühling.

"Trachtig kulinarisch bei uns am Wolfgangsee!" So lautet die Devise der Wolfgangseer Gastwirte und Hotelbetreiber am 6. und 7. Mai - präsentiert von der "Krone". Dabei fährt die idyllische Region wieder alles auf, was sie zu bieten hat: Volksmusik, kulinarische Schmankerl-Stände und Genuss-Betriebe, den türkisblau glänzenden See vor einer atemberaubenden Bergkulisse und die unendliche Gastfreundschaft in Strobl, St. Gilgen und St. Wolfgang. Die alle drei mit der Wolfgangsee Schifffahrt verbunden werden, damit die Besucher auch garantiert alles verkosten können.

Wildburger, Fische, Tafelspitz oder Gulasch
Als "Gustostückerln" werden dabei an den zahlreichen Ständen in kleinen Portionen verschiedenste Spezialitäten offeriert: Wildburger, Wolfgangsee-Fische, Tafelspitz, Blunznspieße oder Gulasch vom Angusfleisch sind nur einige der feinen Leckereien, die zu einem einheitlichen Preis von 4,50 € erhältlich sind. Dabei ist der Gusto-Pass die bequemste  Art, das gesamte Fest zu erleben. Er kostet 34,50 Euro, beinhaltet ein Tages-Ticket für die Schifffahrt sowie vier Gustostückerln. Schon jetzt verlost die "Krone"  20 mal je zwei dieser Gustopässe unter allen, die an ooe.gewinnspiel@kronenzeitung.at (KW "See") samt Name, Adresse und Telefonnummer ein E-Mail senden.

Sabine Kronberger, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„War egozentrisch“
Ex-Teamkollege lässt kein gutes Haar an Ronaldo
Fußball International
SGE-NADA-DFB-Schweigen
Kontrolle! Hinteregger musste zum Doping-Test
Fußball International
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich

Newsletter