Mi, 18. Juli 2018

Tod im Trockner

21.03.2017 17:00

"Gizmos" Frauerl: "Traue Täter auch Mord zu"

Wer ist der irre Tierhasser? Das fragt sich die Polizei in Gratkorn nördlich von Graz, nachdem möglicherweise ein Nachbar Yorkshire Terrier "Gizmo" im Wäschetrockner bei 60 Grad zu Tode gequält hat. "Ich traue dem Täter auch einen Mord zu", so die Besitzerin des Hundes.

Seit Dienstag laufen intensive Erhebungen. Zuerst müssen im Mehrparteienhaus in der Koloniegasse, wo die unfassbare Tat geschah, alle Bewohner befragt werden. "Das braucht natürlich viel Zeit", betont eine erhebende Beamtin. Das verzweifelte Frauerl des süßen Yorkshire Terriers "Gizmo", Silva Schöberl: "Dieser Täter ist auch zu einem Mord fähig."

Ihr drei Jahre alter Hund, der niemandem etwas zuleide getan hatte, wurde - wie berichtet - im Keller in der Gemeinschafts-Waschküche eiskalt zu Tode gequält. Laut ihren Angaben war die Steirerin am Samstag mit ihrem zweiten Hund nur eine Stunde spazieren gewesen, als dann das Unfassbare geschah. Wie "Gizmo" aus der Wohnung kam (es gab keinen Einbruch), kann sie sich nicht erklären.

Beim Nachhausekommen stand vor der Tür ein grüner Blumentopf, und darin lagen "Gizmos" Überreste. Im Postkasten befand sich die makabere Nachricht: "Hund noch warm, Wäschetrocknergeeignet." Silvia Schöberl: "Hoffentlich wird dieser brutale Täter gefasst."

Manfred Niederl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).