23.02.2017 11:01 |

Rauferei in Wien

14-Jähriger verletzt drei Burschen mit Messer

Blutig hat eine Auseinandersetzung zweier Jugendgruppen im Wiener Bezirk Landstraße geendet. Eigentlich wollten sich ein 15-Jähriger sowie ein 17 Jahre alter Bursche zu einer Aussprache treffen, da der Ältere tags zuvor mit seiner Freundin Schluss gemacht hatte. Zum Treffpunkt erschienen die beiden dann allerdings nicht allein, sondern mit mehreren Freunden. Es kam zu einer wilden Rauferei, in deren Folge ein 14-Jähriger plötzlich ein Messer zückte und auf mehrere Kontrahenten einstach.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es hätte eigentlich ein verbaler Meinungsaustausch werden sollen, doch offenbar dürften die beiden Parteien schon vorab mit weitreichenderen Folgen gerechnet haben. Immerhin tauchten die beiden Burschen in Begleitung mehrerer Freunde am vereinbarten Treffpunkt in der Rüdengasse auf. Zunächst flogen auch tatsächlich nur verbal die Fetzen, doch schon bald eskalierte die Situation: Die Jugendlichen gingen mit Faustschlägen und Tritten aufeinander los.

18-Jähriger erleidet Lungenstich
Im Zuge der Rauferei zückte dann ein erst 14 Jahre alter Bursche ein Messer und stürzte sich auf seine Kontrahenten. Einem 18-Jährigen fügte der Bub dabei einen Lungenstich sowie Stichwunden am Oberschenkel und am Gesäß zu, auch ein 17 Jahre alter Jugendlicher sowie ein 19-Jähriger erlitten Stichverletzungen. Sie mussten allesamt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der 14-Jährige flüchtete nach dem Angriff vom Tatort, Ermittler des Landeskriminalamts konnten den jungen Verdächtigen allerdings rasch ausforschen und ihn in der Wohnung seiner Eltern im Bezirk Favoriten festgenehmen. Der Bub sitzt derzeit in U-Haft, die übrigen Beteiligten erhielten Anzeigen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)