Di, 25. September 2018

Dramatischer Fight

07.01.2017 19:37

Djokovic gewinnt Doha-Finale gegen Murray

Novak Djokovic hat das Finale des mit 1,237 Millionen Dollar dotierten Tennis-Turniers von Doha gegen Andy Murray mit 6:3, 5:7, 6:4 gewonnen und damit seinen Titel erfolgreich verteidigt. Außerdem fügte der Serbe dem Weltranglisten-Spitzenreiter die erste Niederlage nach 28 Spielen zu.

Djokovic, der im vergangenen November im Ranking von Murray überholt worden war, musste für seinen 25. Erfolg im 36. Duell mit dem 29-Jährigen hart kämpfen. Beim Stand von 5:4 im zweiten Satz vergab Djokovic drei Matchbälle und verlor danach vorerst den Faden. Anstatt die Partie vorzeitig zu beenden, kassierte er zwei Breaks in Folge und provozierte damit einen Entscheidungssatz.

Wie in den ersten beiden Durchgängen gelang Djokovic aber auch im dritten Satz (bei 3:3) ein Servicedurchbruch. Danach ließ er sich nicht mehr breaken und beendete die dramatische Partie nach 2:54 Stunden mit einem Vorhand-Winner. Für Murray war es die erste Niederlage seit fast vier Monaten. Zuletzt musste der Olympiasieger bei einem ATP-Turnier am 7. September 2016 als Verlierer vom Platz, als er bei den US Open im Viertelfinale dem Japaner Kei Nishikori in fünf Sätzen unterlag.

Djokovic: Jahr so zu beginnen, ist ein "Traumstart"
Djokovic zeigte sich nach seinem Doha-Finalsieg überglücklich. "In den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres habe ich mich auf dem Platz nicht gut gefühlt und nicht sehr konstant gespielt. Aber dieses Jahr mit einem Sieg über den Weltranglisten-Ersten und meinen größten Rivalen zu beginnen, ist ein Traumstart", erklärte der Serbe.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National
4 Aktivisten im Finale
Russen stoppten 170 Flitzer während der WM
Fußball International
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International
Schönstes Tor?
Liverpool-Star lästert über Salah-Auszeichnung
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.